Das Bristol

In der Tradition französischen Luxus bietet das Bristol erstklassige Zimmer, Suiten, Restaurants und eine Bar.

Hôtel le Bristol, Paris © OTCP - DR

Das Bristol befindet sich in der Rue du Faubourg-Saint-Honoré (8.Arr.) und genießt dadurch eine hervorragende Lage - nur wenige Schritte von Elysee, den Kunstgalerien und den Luxusboutiquen entfernt. 
Das historische Luxushotel wurde 1925 eröffnet und ist das einzige Luxushaus, das im Besitz einer europäischen Familie ist: seit 1978 der Familie Oetker. Es verfügt über 99 Zimmer und 88 unterschiedlich große Suiten. Maja Oetker ist auch die Einrichtung der Zimmer zu verdanken, die 2009 erfolgte und die „französischen Luxus“ im reinsten Stil des 18. Jahrhunderts verstrahlt. 

Royale Suiten, Panoramasuiten, Terrassensuiten... Das Fünf-Sterne-Haus bietet ebenfalls die Paris-Suite mit 150 m² und einer freien Sicht auf den Eiffelturm. Die schönste von allen ist aber die Suite Impériale mit 320 m², mit einer zweifachen Aussicht auf den 1200 m² großen französischen Garten und dem Innenhof. Die neue Honeymoon-Suite wurde im September 2011 eingeweiht und bietet ein wunderschönes Panorama über die Monumente der Hauptstadt.

Epicure, das Drei-Sterne-Feinschmeckerrestaurant

Das Hotel verfügt über zwei Restaurants. "Epicure", das Drei-Sterne-Feinschmeckerrestaurant wird geleitet von Eric Fréchon, oberstem Küchenchef des Hauses, und das "114 Faubourg", eine Luxusbrasserie unterliegt Eric Desbordes.
Das Schwimmbad des Bristol liegt auf der sechsten Etage, zeigt auf den Eiffelturm und das Sacré-Coeur und verfügt über ein Solarium. Der Pflege- und Entspannungsbereich, das Spa Bristol by La Prairie, vereint acht Pflegekabinen, davon zwei doppelte, einen Russian Room mit beheizbarem Tisch und Berieselungsdusche, ein Hammam, ein Whirlpool, einen Fitnessbereich und einen Frisörsalon. 

Die Hauptdirektion des Bristol wurde Didier Le Calvez anvertraut, der insbesondere bereits das Four Season Hotel George V geleitet hat und die Eröffnung des Shangri-La in Paris vorbereitet hat. Die Zimmer und Suiten der größten Pariser Luxushotels wurden zwischen 2009 und 2010 neu gestaltet. Das Bristol investiert jährlich fünf Millionen Euro in Renovierungsarbeiten und Vergrößerungen. Die jüngsten Erweiterungsarbeiten an der Ecke Avenue Matignon haben 100 Millionen Euro gekostet.

Le Bristol Paris 5/5 Palace

Hotel

112 rue du Faubourg Saint-Honoré, Paris, 75008

Le Bristol Paris, legendärer Pariser Palast und bekannt für seinen vorbildlichen Service sowie seine Raffinesse, gehört zur......