Originelle Orte zum ausgehen in Paris

Lust auf einen Abend voller Überraschungen? Paris hat unzählige ausgefallene Adressen zum Feiern!

Originelle Orte zum ausghen in Paris © OTCP

Le Comptoir général: exotische Bar

Das Comptoir Général mit seinem tropisch- schrägen Ambiente ist ein Zufluchtsort außerhalb von Raum und Zeit. Kletternde Lianen, vergilbte Fotos ehemaliger afrikanischer Oberhäupter und sonstige Kuriositäten erinnern an das Dekor einstiger Handelsniederlassungen in den Kolonien. Hier können Sie auf einem bequemen Sofa einen wundervollen Abend lang zu Afro-Musik Cocktails schlürfen. Der ideale Ort, um Paris einen Drink lang zu entfliehen!

La Vénus noire: Bar im altehrwürdigen Kellergewölbe

Diese originelle höhlenartige Location in einem uralten Pariser Herrenhaus versteckt sich am Ende eines Gässchens. Die Bar ist gay-friendly und bietet regelmäßig LGBT-Abendveranstaltungen. Hierher kommt man auch, um ausgiebig Cocktails auf Basis von Chartreuse Verte zu genießen. Das vielseitige Programm bietet mittwochs Jazzabende, außerdem gibt es Funk- und Clubbing-Abende und Literaturabende.

La Bellevilloise: Bar, Restaurant und Kulturzentrum

Dieses große multidisziplinäre Kulturzentrum bietet viel in den Bereichen Kunst und Events. Zum Programm gehören Varietee, Performances, Stände von Kreateuren, Ausstellungen und alternative Filmvorführungen. Hier kommt am Wochenende keine Langeweile auf - man trifft sich bei Soul-, Funk-, Hip-Hop-, Reggae- und World Music-Abenden.

Chez Bouboule: Boulespiel-Bar

Pfeifen Sie auf das Wetter und trinken Sie Ihren Aperitif hier in guter Laune beim Boulespiel auf einer täuschend echten mit Sand bestreuten Bahn. Genießen Sie in diesem geselligen, originellen Ambiente eine gute Zeit. Trinken Sie ein gutes Bier oder einen Cocktail, kosten Sie die dazu servierten Wurst- und Käseplatten, kurz: lassen Sie Ihren Abend sehr französisch anlaufen.

Maison Souquet: diskrete Bar in einem ehemaligen Bordell

Tauchen Sie in dieser charmanten Location hinein in das freche Pigalle vom Ende des 19. Jahrhunderts!  Im Salon des Milles et une Nuits - die Dekoration hat der berühmte Jacques Garcia entworfen! - finden Sie eine breite Auswahl exklusiver, sehr blumiger Cocktails, die nach ehemaligen Kurtisanen benannt sind. Außerdem gibt es hier aus der Vergessenheit geholte Aperitifs, bemerkenswerte Liköre und entdeckenswerte Weinjahrgänge.

La REcyclerie: umweltbewusste Bar im Bahnhofsgebäude

Diese Location mit dem städtischen Bauernhof und dem Gemüsegarten ist eine echte Sauerstoffoase mit umweltfreundlichem Ansatz. Ein ehemaliges Bahnhofsgebäude wurde in diesen Lebensbereich mit dem umweltfreundlichen Ansatz verwandelt. Hier wird aus großen Behältern Wein von kleinen französischen Weinbauern serviert. Auf farbigen Stühlen kann man seinen Durst stillen.  Zahlreiche Events werden angeboten: Tauschpartys, Diskussionen, Filmvorführungen, Begegnungen...

Zéro de conduite: Cocktailbar mit „Zurück in die Kindheit“-Ambiente

Nostalgiker erleben im spielerisch-fantasievollen Ambiente der Bar eine echte Rückkehr in die Kindheit. Zum Bestellen bitte die zur Verfügung gestellten Plastiktafeln benutzen und die Figur zeichnen, die dem gewünschten Cocktail entspricht. Er wird Ihnen dann im Babyfläschchen serviert! Spielen Sie mit Freunden Gesellschaftsspiele und nehmen Sie an verschiedenen Animationen wie dem Disney-Blindtest teil, um Lutscher zu gewinnen.

Lavomatic: Speakeasy im Waschsalon

Um zu diesem geheimen Ort vorzudringen, muss man in eine Waschmaschine mit verborgener Tür steigen und einen Knopf drücken. Dahinter ist eine Treppe, die zu einer merkwürdigen, aber gemütlichen kleinen Bar führt. Dort werden verblüffende Cocktails mit raffinierten, leckeren Mischungen serviert. Setzen Sie sich auf eine der Schaukeln und genießen Sie die freundliche Atmosphäre und die vielfarbige Dekoration!

Le Lipstick: in Tempel der Mixology umgewandelter Sündenpfuhl

Von seiner Vergangenheit als  Hostessenbar hat der Lipstick nur die Dekoration und die gedämpfte Atmosphäre behalten. Heute ist diese Bar in der Welt der Mixology für ihre Cocktailkreationen bekannt. Sie bekommen sogar angeboten, zu einem vernünftigen Preis einen zu Ihrer Laune passenden Cocktail zu komponieren. Profitieren Sie vom späten Ende der Happy Hour (22 Uhr) und von den Öffnungszeiten bis 5 Uhr morgens an Dienstagen und Samstagen.

Germain & Club Paradisio: Club im Kino

Wenn das Wochenende beginnt, hebt sich im Kino MK2 Germain Paradisio die Leinwand und der Saal wird zum diskreten, intimen Nachtlokal. Wenn Sie ein Glas Champagner genießen oder einfach nur auf dem Tanzboden die Hüften schwingen möchten, um sich zu entspannen, können Sie das hier bis zum Morgengrauen tun. Man trifft nicht selten auch Schauspieler, elegante Pariser und Prominente aus der Welt der Mode - sie alle zieht es an Wochenenden hierher.