Grease. Das Musical

Die legendäre Liebesgeschichte erobert das Théâtre Mogador mit ihren unvergesslichen Songs.

Ab dem 28. September 2017 begeistern Sandy Dumbrowski und Danny Zuko das Théâtre Mogador!

Das Kultmusical Grease landet in Paris mit seinem Sixties-Ambiente, den bunten Figuren und natürlich den unvergesslichen Songs, die es auf der ganzen Welt bekannt gemacht haben, wie The One That I Wand, Summer Nights oder We Go Together!
Grease wurde 1972 zum ersten Mal am Broadway gespielt und 1978 in einem Film auf die Leinwand gebracht, der das unentbehrliche Duo John Travolta und Olivia Newton-John inszenierte. Es ist ohne Zweifel eines der beliebtesten Musikspektakel der Geschichte! Die Songs vermischen Rock‘n‘roll und Liebeslieder und bringen noch heute die Fans zum Mitsingen und Tanzen.
Die Geschichte: Sandy ist neu in einen Vorort von Chicago gezogen und kommt auf die Rydell High School, wo sie auf ihre Urlaubsliebe Danny trifft. Dieser ist Chef der Gang T-Birds und weist das Mädchen ab. Er gibt vor, keinerlei Gefühle für sie zu hegen, um sein Image als Bad Boy zu schützen. Sandy schließt sich daraufhin der Gang der Pink Ladies an, die ihr dabei helfen, ihren Schwarm dazu zu bringen, ihr wieder seine Gefühle zu offenbaren...
Die Show Grease wird auf Französisch aufgeführt, einige Lieder bleiben aber in der englischen Version. Das Théâtre Mogador wurde zu diesem Anlass mit zwei Leinwänden für englische Übertitel ausgestattet, damit das Publikum der ganzen Show folgen kann.