Fünf gute Gründe, auf das Festival Taste of Paris im Grand Palais Éphémère zu gehen

Der Grand Palais Éphémère richtet die 6. Ausgabe von Taste of Paris aus, das gastronomische Festival mit köstlichen Versprechen!

Feinschmecker aufgepasst: Das internationale Festival Taste of... kehrt zurück nach Paris! Unter dem Zeichen einer weltoffenen Küche für alle verwandelt dieses Event voller Aromen und Düfte den Grand Palais Éphémère in einen Tempel der gehobenen Küche. Diese 6. Ausgabe legt den Fokus auf die Pariser Patisserie und ihre Virtuosen.

Wenn Ihnen bei der Idee, das Abenteuer zu kosten, etwas mulmig wird, erhalten Sie hier fünf gute Gründe, die Sie auf jeden Fall zu einem Besuch überzeugen sollten:

1. Kosten Sie die Küche der besten Restaurants von Paris

Vier Tage lang lassen sich nicht weniger als 16 vorübergehende Restaurants unter der Glaskuppel des Grand Palais Éphémère nieder. Bistronomie, Weltküche, Sternegastronomie und erstklassige Patisserie reihen sich zur Freude der Genießer aneinander. Besucher dürfen sich über verschiedene Stammgerichte und Feinschmeckerspezialitäten der großen Pariser Einrichtungen freuen, die zu diesem Anlass auf Verkostungsformat zugeschnitten werden.

2. Treffen Sie die Stars der französischen Gastronomie

Taste of Paris vereint dieses Jahr nicht weniger als 50 Küchenchefs der besten Pariser RestaurantsFrédéric Anton du Pré Catelan et du Jules Verne et Amandine Chaignot de Pouliche, Kei Kobayashi aus dem Kei oder Sébastien Monceaux und aus dem Hause Fauchon. Andere sind aufstrebende Talente, wie Mory Sacko von MoSuke oder Julien Sebbag von Forest.

Die Köche Yoni Saasa von Bagnard und Loveat, Ryuji Teshima aus dem Pages und Simone Zanonie aus dem George nehmen ebenso an dem Event teil und kochen zugunsten der Vereinigung METRO x Tout le monde contre le cancer.

Für einen süßen Abschluss können Sie sich einen Nachtisch gönnen, der von den größten Namen der Patisserie zubereitet wurde, wie Nicolas Paciello aus dem Fouquet’s, Claire Heitzler, Jeffrey Cagnes, Yann Couvreur (Yann Couvreur Pâtisserie) oder Nina Metayer.

3. Entdecken Sie die neuesten Trends der Pariser Gastronomie

Das Festival Taste of... begann 2004 in London und findet inzwischen in 22 Städten auf der ganzen Welt statt. Seine Besucher stammen von allen fünf Kontinenten. Eine einzigartige Gelegenheit für Küchenchefs, ihre Kreativität unter Beweis zu stellen. 

Jeden Tag laden Sie die Meisterköche auf eine unterschiedliche kulinarische Reise ein. Reisen Sie in die Karibik mit der Küche von Julia Sedefdjian (16. September), in den Libanon mit Alan Geaam von Qatsi (16. September) oder in die USA mit einem der köstlichen „Lobster rolls“ von Moise Sfez (18. September) von Homer Lobster. Stéphane Buron (17. und 18. September) vom Zwei-Sterne-Restaurant Le Chabichou in Courchevel und Guillaume Goupil aus dem Baudelaire werden für die Kaviari-Manufaktur Kaviar- und Meeresfrüchte-Kreationen anbieten.

4. Kommen Sie hinter die Geheimnisse der großen Küchenchefs

Taste of Paris ist ebenso ein Ort des Austausches und der Weiterbildung. Neugierige haben die Möglichkeit, an Workshops und ausgefallenen kulinarischen Vorführungen, einschließlich derjenigen der Ferrandi-Schule, teilzunehmen, um das Können und die Tricks der größten Küchenchefs kennenzulernen. Die Kinder können auch an Workshops und Kochkursen speziell für sie teilnehmen. Eine Inspiration für leidenschaftliche Köche und kleine Küchenhelfer von Morgen gleichermaßen!

5. Versorgen Sie sich mit außergewöhnlichen Produkten

Der Feinschmeckermarkt auf 1000 m² vereint rund fünfzig Kunsthandwerker und Erzeuger seltener Produkte, die mit den großen Küchenchefs zusammenarbeiten. Besucher finden und entdecken erstklassige Produkte, die in den Küchen der besten Restaurants von Paris verwendet werden.

Zu dieser neuen Ausgabe in Frankreich unter dem Zeichen des Frühlings verspricht das Festival Taste of Paris viel Appetitanregendes! Es erwarten Sie große und köstliche Momente im Grand Palais Éphémère.

Nützliche Informationen

Grand Palais Éphémère
Place Joffre, Paris 7. Arr.

Mehr Info über Grand Palais Éphémère

Zeiten und Preise

Tagessession: von 11:30 bis 16:00 Uhr. Abendsession: von 19:00 bis 23:30 Uhr

Vorverkauf: Entdeckerpreis: 22€ pro Sitzung / Preis Premier VIP: 70€ pro Sitzung

Vor Ort: Entdeckerpreis: 25€ pro Sitzung / Preis Premier VIP: 80€ pro Sitzung 

Ermäßigter Tarif für 10-18 Jahre: 15€
Eintritt kostenlos für unter 10-jährige

Die Verkostung sind kostenpflichtig.
Kochkurse kostenlos. Anmeldung vor Ort zu Beginn jeder Sitzung

Online-Ticketverkauf


Grand Palais Éphémère

Ausstellungsort und Messe
Place Joffre, Paris, 75007

Pendant la fermeture du Grand Palais, le public est invité à découvrir une partie de la programmation culturelle et sportive......

Taste of Paris

Messe | Festival | Fest
vom 16 September 2021 bis 19 September 2021
Grand Palais Éphémère - Place Joffre, Paris

Anlässlich des Taste-of-Paris-Festivals verwandelt sich der Grand Palais Éphémère in einen Küchentempel.