Es ist heiß in Paris! Unsere Erfrischungstipps

Hier kommen unsere Tipps, wo Sie sich erfrischen können, wenn in den Straßen von Paris die Sonne glüht.

Was gibt es Schöneres als Paris im Sonnenschein?  Wenn das Thermometer jedoch die 30-Grad-Marke überschreitet, ist es gut zu wissen, wo man frische Luft schnappen oder sich ein wenig erfrischen kann.

Karte mit Frische-Inseln in der Stadt

Die App EXTREMA PARIS ermöglicht allen, erfrischende Orte in Paris aus den 922 in der Hauptstadt verstreuten Inseln zu finden, ganz gleich, ob sie nur vorübergehend oder dauerhaft eingerichtet wurden.

Auf dieser Karte finden Sie die verschiedenen Orte, an denen Sie sich erfrischen können, mit Springbrunnen, Zerstäubern und kostenlosen Badebereichen. Sie ordnet auch die Parks entsprechend ihrer Sonnenbestrahlung an. Eine zweite Version dieser Karte zeigt nächtliche Frische-Inseln an.

Durst löschen und sich erfrischen

Paris zählt 1200 Trinkwasserbrunnen, an denen man seinen Durst an den heißesten Tagen ganz einfach löschen kann. Das Bürgermeisteramt hatvon Paris die Abkühlungsvorrichtungen durch Wasser verstärkt: 48 Zerstäuber, 35 2-in-1-Brunnen (Trinken und Besprengen) sowie zwei neue Brunnen, die Zerstäubung und Wasser im 4. und 13. Arrondissement bieten, werden Passanten zur Verfügung gestellt.

Im Schatten und im Grünen 

Buttes Chaumont parc vue bronzage

Auf der Suche nach ein wenig Schatten bei Ihrem Spaziergang durch die Hauptstadt? Dann legen Sie einen Zwischenstopp in einem der zahlreichen Parks und Gärten von Paris ein. Zu den Klassikern gehören der Jardin des Plantes im 5. Arrondissement, der Parc des Buttes Chaumont oder der Parc Montsouris - diese Orte laden zu einem Picknick oder zur Entspannung im Schatten eines Baumes ein.

Wenn Sie sich lieber an einem Tisch niederlassen möchten, begeben Sie sich in das zeitlose Ambiente des Café des Marronniers, das mitten im Jardin des Tuileries liegt. Ein entspannender Abstecher, der Feinschmecker nicht enttäuscht!

Im Herzen der Metropole mangelt es ebenfalls nicht an mehr oder weniger unbekannten Orten, wo die erfrischende Pause in angenehmer Atmosphäre verbracht wird: zu nennen sind insbesondere der Garten des Musée de la Vie romantique im 9. Arrondissement, derjenige des Musée Zadkine im 6. Arrondissement oder die unbekannten Gärten des Nationalarchivs mitten im Marais. Hier können Sie sich entspannen, um anschließend ausgeruht weiterzuziehen!

Ein kleiner Durstanfall? Wenn Sie diesen stillen möchten, bevor Sie sich auf dem Rasen niederlassen, sollten Sie wissen, dass es über 1200 Trinkwasserbrunnen über die ganze Stadt verteilt gibt. Viele Brunnen mit sprudelndem Wasser haben die Parks erobert, wie zum Beispiel den Jardin de Reuilly (12. Arrondissement), den Park Rives de Seine (Quai Anatole France, 7. Arrondissement) oder den Park Clichy-Batignolles - Martin Luther King (17. Arrondissement).

Sie mögen weitläufige Gebiete? Dann auf zum Bois de Vincennes oder zum Bois de Boulogne. Im Letztgenannten befindet sich der Jardin d’acclimatation mit Freizeitangeboten für die ganze Familie, einem kleinen Zoo, Terrassen im Grünen sowie einem erfrischenden Wasserzerstäuber im Sommer. Nur wenige Schritte entfernt befindet sich die beeindruckende Fondation Vuitton. Zahlreiche in die Struktur integrierte Wasserspiele befinden sich auf dem Gelände. Nehmen Sie sich nach der Besichtigung der hier ausgestellten modernen Kunstwerke die Zeit, es sich auf dem Rasen gemütlich zu machen und dieses architektonische Meisterwerk von Franck Gehry zu bewundern.

Den ganzen Sommer über sind 13 Squares, Parks und Gärten die ganze Nacht über geöffnet: der Square Louis XIII (4. Arr.), der Garten der Grands Explorateurs (6. Arr.), der Square Boucicaut (7. Arr.), der Garten Villemin (10. Arr.) freitags und samstags, der Square Emile Cohl (12. Arr.), der Square Georges Meliès (12. Arr.), der Garten am Place-Louis-Armstrong (13. Arr.), der Parc Montsouris (14. Arr.), der Parc Sainte Périne (16. Arr.), der Square Louise Michel (18. Arr.) freitags und samstags, der Parc des Buttes-Chaumont (19. Arr.), der Square Séverine (20. Arr.) und der Square du Sergent-Aurélie-Salel (20. Arr.). Fünf weitere Grünflächen sind ebenso aufgrund der starken Hitze in diesem Juni geöffnet: der Parc Monceau (8. Arr.), der Square Marcel Pagnol (8. Arr.), der Square Montholon (9. Arr.), der Square Ferdinand Brunot (14. Arr.) und der Parc Georges-Brassens (15. Arr.).

Am Ufer des Wassers

Quai de Seine Paris Plage Brumisateur

Ein sonniger Tag eignet sich wunderbar dafür, die Wasserflächen von Paris zu nutzen! Mit der Seine, die es durchquert, auf der einen und dem Canal Saint-Martin und dem Bassin de l‘Ourcq auf der anderen Seite verfügt Paris quasi über eine unbegrenzte Anzahl an Wassersportmöglichkeiten.

Wer den majestätischen Rahmen voll ausschöpfen möchte, findet sich beispielsweise am Ufer von Rives des Seine ein. Mit seinen Palmen, den Zerstäubern und Liegestühlen bietet es einen perfekten Rahmen für eine Badepause. Hier kann man sich entspannen, aber auch ein Gläschen auf der Terrasse trinken und dabei fast die Füße im Wasser baumeln lassen - auf den Quais oder an Bord eines Lastkahns wie dem Rosa Bonheur.

Im Nordosten der Stadt zieht es die Menschen an sonnigen Tagen zum Bassin de l’Ourcq mit seinen Wasseraktivitäten und dem Hafenambiente. Auf einem der hier liegenden Schiffe kommt man mit Freunden zusammen, um etwas zu trinken. In der Paname Brewing Company genießt man bei einem Bier die wunderbare Sicht auf das Becken. Schließlich wartet im Bastille-Viertel der Port de l’Arsenal mit einem Spaziergang vorbei an Vergnügungsjachten und Freizeitbooten auf Sie. Die Terrasse Le Grand Bleu eignet sich ideal für eine zeitlose Pause, fernab vom städtischen Verkehr und mit Blick auf das Wasser.

Ein sonniger Tag ist ebenfalls ein idealer Tag, um eine der zahlreichen Wasseranlagen in Paris aufzusuchen! Dazu gehören unter anderem die vielen Schwimmbäder. Einige Freibäder sind im Sommer rege besucht, wie das Schwimmbad Joséphine Baker am Quai François Mauriac oder das Schwimmbad auf dem Hügel Butte aux Cailles - beide im 13. Arrondissement.

Haben Sie Lust, Matrose zu spielen? Besteigen Sie dann eines der Boote, für die man keinen Schein benötigt und die man bei Marin d‘eau douce ausleihen kann und erforschen Sie Paris vom Wasser aus. Gerade bei heißem Wetter eine außergewöhnliche und angenehme Art, die Stadt zu entdecken.

Und wem ein paar Spritzer ausreichen, auf den warten die Wasserspiele von Paris: Kinder erfreuen sich an den Installationen im Parc André-Citroën und der Wasserspiegel auf der Place de la République ist mit seinen Wasserstrahlen und -zerstäubern eine willkommene Einrichtung bei heißem Wetter.

Kosten Sie Frische!

Cornet de glace fraise vanille

Ist es so heiß, dass Schatten und Wasser nicht ausreichen, um Sie zu erfrischen? Dann schlagen wir eine kleine Verkostung vor.

Bei großer Hitze erweisen sich die Eisdielen als starke Verbündete! Für eine schöne Erfrischung schauen Sie bei Scaramouche bei Abbesses vorbei. Dieser handwerkliche Betrieb befindet sich in der Rue de la Vieuville Nr. 22 und findet allgemeine Zustimmung: Probieren Sie zum Beispiel das Bio-Blutorangen-Sorbet. Im Marais können Sie Ihren Gaumen bei Pozzetto erfrischen. Und wenn Sie sich im 6. Arrondissement befinden, bietet sich ein kleiner Abstecher zu Grom an.

In der Rue des Jeûneurs finden Sie bei We are Juice etwas Gesundes zu trinken. Diese mehrheitlich biologische Saftbar ist ein Hafen der Frische mitten in Paris. Eine Alternative bietet die Moschee von Paris im 5. Arrondissement, eine angenehme Adresse, an der man seinen Durst mit einem guten Minztee löschen kann.

Und wenn Ihnen das immer noch nicht kühl genug ist, besuchen Sie eine touristische Pflichtadresse der Hauptstadt: die Katakomben!Hier unten sind die Temperaturen immer gemäßigt!


Café des Marronniers Mitglied

Originelles Restaurant wegen des Ortes oder der Programangebot
Jardin des Tuileries, Paris, 75001

Mitten im Jardin des Tuileries gelegen, ist das Café des Marroniers eine Stätte des Friedens und genießt die Vorzüge einer......

Marin d'eau douce Mitglied

Incentives | Führungen
  • République - Gares de l'Est et du Nord

Marin D'Eau Douce rents out electric boats in Paris that don't require a license, from the Bassin de la Villette. You have access......

Musée Zadkine Mitglied

Museum
100 bis rue d'Assas, Paris, 75006

In der Nähe des Jardin du Luxembourg gelegen beherbergt das Musée Zadkine, das im Grünen seines mit Skulpturen bevölkerten......

Parc des Buttes-Chaumont

Park, Garten, Promenade
1 rue Botzaris, Paris, 75019

Der Parc der Buttes Chaumont befindet sich im Nordosten von Paris und ist mit 25 Hektar eine der größten und originellsten......

Rosa Bonheur - Buttes Chaumont

Originelles Restaurant wegen des Ortes oder der Programangebot | In einem Ausflugslokal
Parc des Buttes Chaumont - 2 avenue de la Cascade, Paris, 75019

Rosa Bonheur est la guinguette du parc des Buttes-Chaumont, dans le 19e arrondissement de la capitale. Son nom est un clin d’œil......

Piscine Joséphine Baker

Schwimmbad
Quai François Mauriac, Paris, 75013

Ein schwimmendes Schwimmbad auf der Seine. Die Herausforderung war gewagt... Das Joséphine Baker-Schwimmbad hat in der Nähe der......

Pozzetto Paris

Eisdiele
39 rue du Roi de Sicile, Paris, 75004

Pozzetto ist ein authentischer italienischer Eismacher im Marais-Viertel! Es werden nur 12 Sorten angeboten, die allerdings......

Grom

Eisdiele
81 rue de Seine, Paris, 75006

Der im Jahr 2003 in Turin gegründete berühmte italienische Eishändler hat sich im Herzen von Saint-Germain-des-Prés......

Grande Mosquée de Paris

Monument
2 bis place du Puits-de-l'Ermite, Paris, 75005

Die Moschee von Paris wurde zwischen 1922 und 1926 gebaut und liegt im Quartier Latin, wenige Schritte vom Naturkundemuseum......