Das Champs-Elysées-Filmfestival online

9. Ausgabe des Champs-Elysées Film Festivals vom 9.-16. Juni 2020, das sich dem unabhängigen Film (US / FR) widmet

Champs Elysées Film Festival © CEFF

In diesem Jahr kehrt das Champs-Elysées-Filmfestival zum 9. Mal mit einem außergewöhnlichen neuen Format zurück, das kostenlos und vollständig online verfügbar ist.Als einzige Veranstaltung in Frankreich, die dem jungen französischen und amerikanischen unabhängigen Filmschaffen gewidmet ist, bietet es in diesem Jahr ein gewagtes Programm, das allen offen steht: acht Tage Wettbewerb von Spiel- und Kurzfilmen, die dem Publikum und den Jurys zur Abstimmung vorgelegt werden, sowie Live-Konzerte und einige Überraschungen.

Ein neues und kostenloses Festival, zugänglich für alle ...

Auch wenn das Festival in diesem Jahr nicht in den fünf mythischen Kinosälen auf der cinephilen Avenue des Champs-Elysées stattfinden kann, gehört es dennoch zu den unumgänglichen Ereignissen auf der Pariser Agenda und will das Jahr 2020 mit einer ehrgeizigen Ausgabe feiern.

Die offiziellen Wettbewerbe, die von Fachjurys durchgeführt werden, sind für die Öffentlichkeit zugänglich und bieten ein einzigartiges Erlebnis, bei dem unabhängige französische und amerikanische Spiel- und Kurzfilme ausgezeichnet werden. Der Kritikerpreis wird auch an französische und amerikanische Spielfilme vergeben.

Die Regisseure Stephen Frears und Edgar Wright sind die Ehrengäste. Sie haben originelle Programme im Gepäck und leiten interaktive Online-Meisterklassen.

Darüber hinaus werden Stephen Frears am Mittwoch, 10. Juni, um 18:00 Uhr und Edgar Wright am Samstag, 13. Juni, um 18:00 Uhr virtuell mit der Öffentlichkeit zusammentreffen.

Zu den Persönlichkeiten, die die Jurys bilden, gehören die Regisseure Mounia Meddour, Sébastien Lifshitz, Sébastien Marnier, Marie Losier und Laura Henno, die Schauspieler Camille Chamoux, William Lebghil, Élina Löwensohn und Djanis Bouzyani sowie die Komponisten Barbara Carlotti und Étienne Jaumet.

... für ein außergewöhnliches Panorama des aktuellen Independent-Kinos!

Am Eröffnungsabend des 9. Juni 2020 wird das Festival mit dem Film Jumbo, dem ersten Spielfilm von Zoé Wittock eingeleitet, mit Noémie Merlant und Emmanuelle Bercot in den Hauptrollen. Jumbo wird am 9. Juni um 20:30 Uhr auf www.champselyseesfilmfestival.com als französische Vorpremiere ausgestrahlt, nachdem der Film bereits für das Sundance Filmfestival und die Berlinale 2020 ausgewählt worden war.

Ein inspiriertes und online verfügbares Musikprogramm

Zum Auftakt des Eröffnungsabends wird die allererste Veranstaltung des Festivals eine musikalische Live-Performance von Barbara Carlotti auf www.champselyseesfilmfestival.com um 19:00 Uhr, kurz vor der Vorführung des Eröffnungsfilmes sein.

Am Samstag, 13. Juni, gibt es eine Stunde lang ein Live-DJ-Set von Barbara Butch.

Zu den weiteren musikalischen Höhepunkten live und online im Laufe des Festivals gehören Clara Ysé, TheColorGrey oder Lucie Antunes.

Der Abschlussabend wird von Yuksek moderiert, der online eine speziell für das Champs-Elysées-Filmfestival zusammengestellte Playlist senden wird.

Champs-Elysées Film Festival

Daten des Festivals vom 09. bis 16. Juni 2020

> Amerikanische Spielfilme im Wettbewerb

> Schaufenster, Dj-Sets und Wiedergabelisten

> Amerikanische Kurzfilme im Wettbewerb

> Französische Kurzfilme im Wettbewerb

> Französische Spielfilme im Wettbewerb

> Musik und Kino


 Entdecken Sie das ganze Programm und alle Infos