Kauf von zeitgenössischer Kunst in Paris

Kleines Adressbuch mit Museumsshops und Concept Stores, wo es Kunst zum Mitnehmen gibt.

Bücher, Karten, Reproduktionen von Kunstwerken, Utensilien, Accessoires,... jeder Museumsshop und spezialisierte Concept Store ist ein Füllhorn an Kulturobjekten und -artikeln für jedes Budget.

Galerien für zeitgenössische Kunst in Paris

Galerie Got Saint-Louis - Intérieur, Paris

Liebhaber der zeitgenössischen Kunst strömen natürlich in eine der zahlreichen Pariser Kunstgalerien, die dieser Kunstrichtung gewidmet sind. Sie können in ein Gemälde, eine Skulptur oder eine Fotografie eines jungen Künstlers investieren.

Weitere Informationen über Galerien für zeitgenössische Kunst in Paris

Die Museumsshop in Paris

107 Rivoli © DR

Diese eindrucksvoll in Szene gesetzten, trendigen Verkaufsflächen wirken wie eine Fortsetzung der Ausstellung. Museumsshops bieten natürlich schöne Kunstobjekte rund um die Sammlung und Ausstellung, aber auch Unikate und exklusive Artikel an, die Sie noch lange an Ihren Ausstellungsbesuch erinnern werden.

107 Rivoli - Dekorative Kunst

Ebenfalls fokussiert auf Design ist das 107 Rivoli, ein Shop für Arts Décoratifs in der Nähe des Jardin des Tuileries mitten in der Hauptstadt. Spezialisiert auf dekorative Kunst, Mode und Design präsentiert das Geschäft Liebhabern und Kennern auf 300 m² eine Auswahl an handverlesenen Büchern, Accessoires, Papeterieartikeln, Tafelwaren, Spielzeugen,... im klassischen und zeitgenössischen Stil. Für das ultra-aktuelle Shoppingerlebnis lädt das Geschäft Designer ein, für die Dauer einer Ausstellung oder einer Veranstaltung zeitlich limitierte Sonderkollektionen auszustellen.

Mehr info über 107 Rivoli

Buchhandlung Walther König & Cahiers d’Art - Palais de Tokyo

Im Palais de Tokyo befindet sich die Buchhandlung Walther König & Cahiers d’Art. Der berühmte deutsche Buchhändler Walther König und der französische Verlag Cahiers d’Art haben sich zusammengetan und bieten auf 450 m2 eine internationale Auswahl von Büchern und Magazinen, außerdem Schreibwaren, Geschenkartikel und Produkte, die mit den Ausstellungen im Palais de Tokyo zu tun haben.

Mehr info über Buchhandlung Walther König & Cahiers d’Art

Alle großen Pariser Museen haben ihre eigenen Buchhandlungen, jede mit einer Abteilung für moderne und/oder zeitgenössische Kunst: die Buchladen-Boutique des Musée d'art et d'histoire du Judaïsme, die Buchladen-Boutique des Musée du quai Branly, die Buchladen-Boutique des Musée Picasso-Paris, die Buchladen-Boutique des Musée de la Chasse et de la Nature, die Buchladen-Boutique des Musée du Louvre, die Boutique des Musée de La Poste, die Buchladen-Boutique des Musée d'Orsay, die Boutique des Musée des Arts et Métiers, die Halle Saint-Pierre, die Boutique des Centre Pompidou... nicht zu vergessen die Plattform Réunion des Musées Nationaux - Grand Palais, auf der Tausende von Objekten aufgeführt sind.

Art store in Paris

Arteum © DR

Arteum, der Concept Store für Kunst, präsentiert in mehreren Filialen in Paris und in der Défense Gemälde, Fotos und Skulpturen zeitgenössischer Künstler sowie Reproduktionen berühmter Werke. Dort findet man herrliche Kunstbücher, von Mondrian inspirierte Stühle, wohlgerundete Nanas von Niki de Saint Phalle und Regenschirme mit den Magritte-Motiven.

Die immer größer werdende Ladenkette YellowKorner bietet in ihren neun Galerien im Großraum Paris sehr schöne Fotodrucke an. Die Galleria Continua im Marais-Viertel ist eine Mischung aus Kunstgalerie, Boutique und Feinkostladen.

Andere Orte in Paris

Artcurial, Paris © DR

Es ist möglich, Objekte, Geschenke und zeitgenössische Kunst an Orten in Paris zu kaufen, an die man vielleicht nicht denkt. Warum nehmen Sie nicht an einer Auktion teil? Artcurial - auf den Champs-Élysées - und Drouot - in der Nähe des Palais Garnier - veranstalten regelmäßig Auktionen, die für jedermann zugänglich sind.

Der Viaduc des Arts (über dem grünen Korridor René-Dumont) ist nicht nur ein beliebter Ort für Pariser und Besucher zum Flanieren, sondern auch ein Mekka für Kunst und Design, in dem Sie einkaufen können. Unter den emblematischen Bögen der Avenue Daumesnil können Sie etwa fünfzig Ausstellungsräume entdecken, die von zeitgenössischen Rahmen bis hin zu Kunstgalerien reichen und Möbel, Leuchten und Designobjekte umfassen.

Der Flohmarkt von Saint-Ouen ist nicht nur für Antiquitätenhändler gedacht. Er ist auch offen für Design und zeitgenössische Kunst, wie der Biron-Markt oder der Dauphin-Markt. Dieser historische Ort ist immer einen Spaziergang durch seine charmanten Gassen wert. An den Wochenenden geöffnet.

Events

Salon Art Shopping © DR

Lust auf Kunst-Shopping? Ein eigenes Kunstwerk muss kein Traum bleiben! Die zahlreichen Events machen es einfacher, ein Original zu einem vertretbaren Preis zu kaufen. Der Salon Art Shopping findet zweimal im Jahr im Carrousel du Louvre statt und man findet dort bezahlbare Kunstwerke. Die große Messe für erschwingliche Kunst, die 2009 zum ersten Mal stattfand, wird zwei- bis dreimal pro Jahr im Bellevilloise abgehalten. Beim Salon de Montrouge werden die Werke der auf dem Salon ausgestellten Künstler versteigert. Sie haben die Wahl zwischen etwa 100 Werken, das Mindestgebot beginnt bei 100 €.