Vom Louvre bis Opéra, Kamera läuft!

Opéra, Place Vendôme, Concorde, die Tuileries, der Louvre... alles traumhafte Filmkulissen

Paris, Pyramide du Louvre,

Alles beginnt vor der Detektei Duluc Détective. Sie erinnern sich: In Midnight in Paris erhält ein Detektiv (Gad Elmaleh) den Auftrag, Gil (Owen Wilson) zu beobachten.

Und Sie, benötigen Sie auch die Dienste eines Detektivs, um die Rätsel des Da Vinci Codes zu lösen? Auf zum Louvre ! Teten Sie durch die Glaspyramide ein, von der Professor Langdon (Tom Hanks) so fasziniert ist. Schlendern Sie durch den Tatort, die Grande Galerie. Im Denon-Flügel erkennen Sie auch die Daru-Treppe wieder, gegenüber der Statue Nike von Samothrake, sowie viele Bilder: Die Felsgrottenmadonna, Noli Me Tangere, Die Jungfrau, Anna selbdritt, Der Tod der Jungfrau, Die Hochzeit zu Kana und natürlich die Mona Lisa. Die roten Säle und die umgekehrte Pyramide sollten auch einige Erinnerungen wecken...

Wenn Sie den Louvre, verlassen, bleiben Sie an der Seite von Professor Langdon und Sophie Neveu (Audrey Tautou) und bewundern Sie die Seine von der Carrousel-Brücke aus, dem Ausgangspunkt ihrer verrückten Jagd durch Paris.

Es sei denn, Sie sind in einer etwas romantischeren Laune. In diesem Fall bietet sich die pont des Arts an. Es ist der Treffpunkt für Verliebte aus der ganzen Welt. Erst kürzlich erschien diese Brücke in der Schlussszene von Die Unfassbaren, aber auch im Zeichentrickfilm Ein Monster in Paris, in Der Teufel trägt Prada und in der vierten Staffel der Serie Gossip Girl. Wenn Sie nur auf das Fantastische stehen, gehen Sie einfach bis zur pont Royal: das Pterodaktylus-Monster aus Adèle und das Geheimnis des Pharaos ist hier zum ersten Mal erschienen!
Nach so vielen Emotionen haben Sie sich eine Pause im jardin des Tuileries, verdient, genau wie Gil und Ines, die Helden von Woody Allen. Erleben Sie einen zärtlichen Moment zum Träumen zwischen Baumalleen, Statuen und Becken, und verfallen Sie, genau wie die beiden, dem Anblick des Seerosenteichs. Das monumentale Werk von Claude Monet wird im Museum der Orangerie ausgestellt, das sich im Garten befindet.

Paris, fontaine place de la Concorde, film

Wenn Sie die Tuileries verlassen, sind Sie schon auf der Place de la Concorde, wie Andy (Anne Hathaway), die junge Heldin von Der Teufel trägt Prada, als sie im Rahmen der Fashion Week feststellt, dass die unerbittliche Modewelt nicht für sie geschaffen ist. Falls Sie, anders als Andy, Ihre Reise durch die Hauptstadt des Luxus fortsetzen wollen, halten Sie sich in Richtung Place Vendôme. Professor Langdon übernachtet hier in der Nr. 15, dem Hotel Ritz. Andy und ihre Chefin, die furchterregende Miranda Priestley (Meryl Streep) haben ein anderes Luxushotel bevorzugt, das Sofitel Le Scribe Paris Opéra.

Wenn Sie sich dorthin begeben, überqueren Sie Olympia, eine legendäre Pariser Bühne. Im Kinofilm La Vie en Rose gibt Edith Piaf, verkörpert von Marion Cotillard, die 2008 als beste Schauspielerin mit dem Oscar ausgezeichnet wurde, eine Reihe von unvergesslichen Konzerten.
Nur wenige Schritte davon entfernt sollten Sie sich den Charme der Place Édouard VII nicht entgehen lassen, als einer der Kulissen, die Martin Scorsese für seinen Film Hugo Cabret ausgewählt hat. Der kleine Junge überquert den schneebedeckten Platz in den Spuren des Spielwarenhändlers, der ihm sein Notizbuch abgenommen hat. Ganz gleich, ob es schneit, oder nicht, lassen Sie sich von einer Rast auf der Place de l’Opéra. Das Café de la Paix hat nur auf Sie gewartet! Auf der Karte finden Sie zwei unterschiedliche Ambiente: den Charme der Belle Epoque der Aristocats, oder der hektische Rhythmus von Rush Hour 3, bereit für neue Abenteuer an der Seite von Carter (Chris Tucker) und Lee (Jackie Chan)!


Café de la Paix

Klassisches Restaurant | In einem Hotel
5 place de l'Opéra, Paris, 75009
Reservieren

Das Café de la Paix ist eine Pariser Institution, die 1862 unter Napoleon III. direkt gegenüber der Opera Garnier erbaut wurde.......

Musée du Louvre

Museum
Pyramide du Louvre, Paris, 75001
Reservieren

Jeder Parisbesuch lohnt auch einen Besuch des Louvre, so viele Schätze birgt das größte Museum von Paris. Es vereint Werke aus......

Musée de l'Orangerie

Museum
Jardin des Tuileries, côté Seine, Paris, 75001
Reservieren

Dans deux salles aux dimensions impressionnantes, le musée de l’Orangerie abrite une série de grands formats des Nymphéas,......

Jardin des Tuileries

Park, Garten, Promenade
Place de la Concorde, Paris, 75001

Der Jardin des Tuileries hat seinen Namen von den Ziegeleien, die sich an der Stelle des damaligen Palais des Tuileries befanden,......

Ritz Paris 5/5

Hotel

15 place Vendôme, Paris, 75001

Nach monumentalen Umbauarbeiten gibt sich das Ritz Paris wieder die Ehre. Seit seinen Anfängen im Jahre 1898 hat es noch keine......

Pont des Arts - Passerelle des Arts

Straße, Viertel
Quai de Conti - Quai François Mitterrand, Paris, 75006

Die Brücke Pont des Arts, auch Passerelle des Arts genannt, ist ein Bauwerkzwischen dem Institut de France und Louvre-Museum. Sie......

Pont Royal

Straße, Viertel
Quai François Mitterrand - Quai Anatole France, Paris, 75001

Seit Beginn des 17. Jahrhunderts gab es verschiedene Bestrebungen, hier durch Einrichtung einer Mautstelle eine Verbindung......

Place de la Concorde

Platz
Place de la Concorde, Paris, 75008

Der Place de la Concorde befindet sich am Fuße der Avenue des Champs-Élysées. Er sticht heute durch den Obelisken von Luxor......

Place Vendôme

Platz
Place Vendôme, Paris, 75001

Ludwig XIV. wollte einen grandiosen Ort, der die absolute Macht mitten im Herzen von Paris verkörpern sollte. Napoleon täuschte......

L'Olympia Bruno Coquatrix

Vorführungssaal
28 boulevard des Capucines, Paris, 75009

Zwischen der Place de l‘Opéra und la Madeleine gelegen, ist das Olympia Bruno Coquatrix ein mythischer Veranstaltungssaal und das......

Place de l'Opéra

Platz
Place de l'Opéra, Paris, 75002

Dieser Platz entstand zur gleichen Zeit wie die Oper und verfolgte das Ziel, Passanten die schönste Sicht auf die Fassade des......