Aktivitäten im Freien in Paris

Ob allein, mit Freunden oder der Familie - Aktivitäten im Freien können überall in Paris ausgeübt werden.

In Paris und Umgebung bieten sich Grünflächen ideal für Aktivitäten im Freien an, wie Tennis, Basketball, Fahrradwege, Golf, Wandern, Bootsfahrten oder Wassersport. Alles ist vorhanden, damit man aktiv werden und die Natur genießen kann.

Sport treiben in Paris und Umgebung

Joggeuse sur les quais de Seine © Studio TTG

Paris ist voller Laufstrecken! Mit den Ufern der Seine, dem Canal Saint-Martin, dem Canal de L'Ourcq oder den Ufern der Marne bietet die Hauptstadt Joggern erstklassige Strecken, um sich am Wasser zu verausgaben. 

Wer frische Luft und Grün tanken will, für den sind die Coulée Verte, der Park der Cité Universitaire und der Martin-Luther-King-Park beliebte Anlaufpunkte. Für Anspruchsvollere sind die sehr hügeligen Parks Butte-Chaumont und Montsouris der ideale Übungsplatz, um sich einen Trail vorzunehmen, bevor man sich auf das Terrain begibt.

Wo man in Paris laufen kann

Fußball, Hand- und Basketball

Für Ballfans gibt es zahlreiche Spielfelder und Stadien in der ganzen Hauptstadt, mit der Gelegenheit, ein Freundschaftsspiel direkt vor der eigenen Haustür zu spielen.

Der Fußball bringt als Lieblingssport der Franzosen Jung und Alt zusammen. Der Sportplatz La Roquette und insbesondere Emile Lepeu mit seinem Kunstrasen sind die Lieblingsplätze von Sportlern im 11. Arrondissement. Das Louis-Braille-Feld oder sogar das Léo-Lagrange-Stadion bieten hochwertige Kunstrasenplätze! Im 14. Arrondissement werden im Jules-Noël-Stadion die ganze Woche über Fußball- und Leichtathletikbegeisterte begrüßt. Was den Basketball betrifft, so verfügt die Hauptstadt über zahlreiche Plätze, die über die ganze Stadt verteilt sind.

Wo kann man in Paris Basketball spielen?

Mit dem Fahrrad

Balade en vélo - quais de Seine © Mary Quincy

Paris mit dem Fahrrad

Klettergarten

Für Fans von Nervenkitzel ist der Sherwood Parc, nur wenige Minuten von Paris entfernt, ein wahres Paradies für Kletterbegeisterte. Hier können Sie Ihre Geschicklichkeit in der Natur auf fast 41 Strecken und 2000 Meter Seilrutschen ganz unabhängig von Ihrem Niveau testen. Eine Aktivität, die man mit Freunden, aber auch mit der Familie mit Kindern ab 5 Jahren unternehmen kann.

Skateboard

Skateboard fahren ist sowohl im Winter als auch im Sommer oft eine gute Idee, um sich auszupowern. Der Skatepark von Poissy ist sehr umfangreich und für alle Niveaus geeignet, was ihn zum Favoriten der Skater macht. In Paris, bei der Porte de la Chapelle im EGP, gibt es einen überdachten und beleuchteten Platz, der Jemmapes hingegen bietet ein authentisches Ambiente. Es ist auch möglich, auch auf dem Place de la République oder weiter südlich in Arcueil zu fahren.

Freizeitzentren

Wenn Sie außerhalb von Paris neue Energie tanken wollen, können Sie den Tag an einer der verschiedenen Wassersportanlagen oder Freizeitinseln in der Region Ile-de-France verbringen, angefangen mit dem Wassersportzentrum Créteil mit seiner Rutsche, dem Wellenbad und den Wasserspielen. Hier kann man sich auch im Katamaran, Windsurfen und anderen Wassersportarten versuchen. Die Freizeitinsel Verneuil-sur-Seine, ein bezaubernder Ort mit vielen Teichen, ist ebenfalls ein großer Favorit. Hier kann Kanufahren ausprobieren, ein Segelboot mieten, schwimmen, reiten oder sogar Minigolf spielen. Die Schönheit der Seine-Ufer macht sie zu einem großartigen Ort für eine Fahrradtour oder einen Spaziergang beziehungsweise zu einer Jogging-Traumstrecke. Auch in Jablines, Saint Quentin en Yvelines oder Bois-le Roi gibt es Freizeitzentren, in denen Sie Tennis spielen, schwimmen, Skateboard fahren, Minigolf, Wassersport und Beach-Volleyball spielen können.

Die besten Badeplätze in diesem Sommer

Familienaktivitäten im Freien

Zoo de Paris Otaries et enfants

Ob Ponyreiten, Puppentheater, Entenfischen oder ein kleines Segelbootrennen - die Pariser Parks stecken voller Ideen, um die Jüngsten zu unterhalten! In den meisten der großen Pariser Parks sind Karussells, Rutschen und andere Spiele versteckt. Für ein bisschen mehr Originalität kann man den Spazierweg / das Labyrinth im Jardin des Plantes entdecken.

Tretboote, Boote für die älteren Kinder. Auf dem Canal de l’Ourcq kann man mit Marin d'Eau Douce sogar kleine Elektroboote für einen originellen Familienimbiss auf dem Wasser mieten.

Die schönsten Parks und Gärten in Paris

An sonnigen Tagen ist der Jardin d'Acclimatisation ein wahres Paradies für Kinder! Er ist der älteste Vergnügungspark in Paris und vereint Natur und etwa vierzig Fahrgeschäfte und Attraktionen. Ein kleiner Zug fährt von Porte Maillot aus zu einer Reise durch den Park. Mit seinem Planschbecken und den Springbrunnen ist es bei Hitze ein großartiger Ort.

Möchten Sie Tiere sehen? Dann auf zum berühmten Parc Zoologique de Paris, der an seinem großen Felsen zu erkennen ist. Er besteht aus fünf Biozonen, in denen man Tiere und Pflanzen Patagoniens, der Sahelzone, Europas, Guyanas und Madagaskars entdecken kann. Zur Freude von Groß und Klein gibt es fast 1000 Tiere aller Art zu sehen. Etwas kleiner ist die Menagerie des Jardin des Plantes, einer der ältesten Zoos der Welt. Hier kann man ebenfalls kleine Tiere, Vögel und Reptilien beobachten.

Historisch, klassisch, oder Natur - die Stadt der Lichter hat bei Spaziergängen so viel zu bieten. Ob es sich um die Pariser Landschaft, die kleinen versteckten Höfe, die schönsten Denkmäler, auf den Spuren berühmter Männer und Frauen oder Straßenkunst handelt, für jeden ist etwas dabei!

Spaziergänge in Paris