Aktivitäten im Freien in Paris

Ob allein, mit Freunden oder der Familie - Aktivitäten im Freien können überall in Paris ausgeübt werden.

In Paris und Umgebung bieten sich Grünflächen ideal für Aktivitäten im Freien an, wie Tennis, Basketball, Fahrradwege, Golf, Wandern, Bootsfahrten oder Wassersport. Alles ist vorhanden, damit man aktiv werden und die Natur genießen kann.

Sport treiben in Paris und Umgebung

Joggeuse sur les quais de Seine © Studio TTG

Kampfsport und Yoga

An angehenden Sportlern mangelt es in den Pariser Parks nicht, und die Stadt bietet tausendundeine Möglichkeit zur körperlichen Betätigung.

Wenn Sie eher Qi Jong mögen, treffen Sie sich jeden Morgen um 9:00 Uhr an den Buttes-Chaumont für eine kostenlose Einführung im Freien, und samstags im Parc de La Villette. Yoga-Liebhaber haben die Qual der Wahl: Viele Studios und Apps bieten Kurse in den Gärten von Paris an. Das ist der Fall bei OLY Be, die jeden Abend und jedes Wochenende in den Tuileriengärten, dem Parc André Citroën und dem Monceau-Park zu finden sind. Schauen Sie einfach in ihren Terminkalender, um den richtigen Kurs zu finden. Die Marke YUJ bietet unter anderem auch Kurse auf dem Place des Vosges, dem Champs-de-Mars und dem Bois de Boulogne an.

Ansonsten geben unabhängige Lehrer regelmäßig Unterricht, also zögern Sie nicht, sie anzusprechen oder ihnen auf sozialen Netzwerken zu folgen, wie z. B. Yogaligned, das Yoga und Picknicks in den Tuilerien verbindet.

Gecoachte oder ungecoachte Trainingseinheiten

The Outdoor Corner, Urban Challenge, Urban Sports Club und mehr - viele Apps und Fitnessstudios haben sich angepasst und bieten nun Coachings oder Bootcamps unter freiem Himmel an - perfekt, um an der frischen Luft zu trainieren und dabei öffentliche Infrastrukturen zu nutzen.

Wenn Sie lieber unabhängig sind, gibt es in Paris viele Sportanlagen. Dieses Jahr hat der Parc de Villette einen 1540 m² großen Street-Workout-Platz eröffnet, aber Sie können auch in viele Parks und auf Plätze gehen, zur Coulée Verte oder zu den Fußgängerufern der Seine. Sie haben die Qual der Wahl!

Tennis, Skateboarden, Schwimmen oder Bowling

In Paris gibt es viele Sportplätze: Skateparks, auf denen Enthusiasten Boardsportarten ausüben können (Skatepark Bercy, République, Skatepark Léon Cladel à Bourse, Bowl de la Muette, Skatepark Quai de Jemmapes...), Tennisplätze, die man stundenweise mieten kann, oder Freibäder wie das Schwimmbad Joséphine Baker oder das der Butte-aux-Cailles. Petanque-Fans treffen sich entlang des Ourq-Kanals, auf den Plätzen der Avenue Richard Lenoir, am Quai de Valmy oder bei den Arènes de Lutèce oder den Gärten des Palais-Royal.

Freiluft-Ausstellungen

Die Kunst emanzipiert sich und erscheint mehr denn je auf Straßen und in Gärten. In dieser Saison wurden viele Ausstellungen im Freien organisiert. Das gilt für die Katze von Geluck auf den Champs-Élysées, die visuelle und akustische Tour „Les fables de Calao“ im Viertel Goutte d'Or, die Ausstellung „Fragiles colosses“ von Michel Bassompierre im Jardin des Plantes, Poster der größten Filme von Louis de Funès im Bercy Village, die Wanderausstellung „Nous la Commune“ von Dugubus und die Werke der neuen Open-Air-Kunstgalerie Spot 13 im 13. Arrondissement, nur einen Steinwurf von der Galerie Lavo//matik entfernt.

Ansonsten können Sie immer die Werke großer Künstler bewundern, die überall versteckt sind, wie z. B. monumentale Werke der Straßenkunst im 13. oder 19. Arrondissement, die Säulen von Burens, Brunnen, der Kiosk des Noctambules oder die Statuen in den Gärten des Rodin-Museums oder im Jardin de Luxemburg.

Spaziergänge und Besichtigungen

Échappée Belle, Vivre Paris und mehr - viele Unternehmen organisieren lustige, ungewöhnliche und spannende Touren, um die Stadt in einem neuen Licht zu entdecken. Während des Spaziergangs, mit einem Führer, Karten oder Ihrem Telefon, können Sie die Stadt aus einem anderen Blickwinkel entdecken: das Paris des Verbrechens, die Années Folles, oder die Geheimnisse von Montmartre. Schatzsuchen und Spiele werden auch von Apps wie Paris Region Aventure oder Explorhappy organisiert. Eine unverzichtbare Aktivität, die Sie mit Ihrer Familie oder Freunden unternehmen können.

Ausflüge in die Natur

Grünflächen öffnen im Frühling ihre Türen für Sie, um Ihnen Gartenkurse zu geben oder Ihnen mehr über Pflanzen beizubringen, wie das Maison du Jardinage in Bercy, aber auch der Verein Culture(s) en Herbe(s), der Workshops im Jardin Marcotte (11.) oder in den Murs à Pêches in Montreuil organisiert. Zögern Sie nicht, Vereine in Ihrem Viertel anzufragen.
Und wenn Sie Lust auf Wasser haben, entscheiden Sie sich für Bootsausflüge auf dem Daumesnil-See, dem Bois de Boulogne oder für den Verleih von kleinen Booten ohne Lizenz von Marin d'Eau Douce auf den Kanälen. Umgebungswechsel garantiert!