Musée national Picasso-Paris, ein Museum im Marais, das man gesehen haben muss

Das Hôtel Salé bietet einen außergewöhnlichen Rahmen für die Sammlungen des Musée national Picasso-Paris.

Musée Picasso Paris, façade, rue de Thorigny © Musée Picasso Paris - Béatrice Hatala

Entwurf von Jean-François Bodin

Das Picasso-Museum Paris befindet sich im historischen Marais-Viertel und ist in einem prächtigen Privatanwesen, dem Hôtel Salé, untergebracht. Die Renovierungsarbeiten wurden von dem Architekten Jean-François Bodin geleitet. Das Ergebnis: ein Ausstellungsbereich, der die Sammlungen des Museums würdig beherbergt, und ein leichterer Weg für die Besucher... Gewölbekeller im Untergeschoss, Dachkammern im Obergeschoss, man spaziert mit Gefühl durch diesen modernisierten und verfeinerten historischen Rahmen...

„37 Räume, das sind ebenso viele verschiedene Geschichten, die der Ort erzählt“, freut sich Laurent Le Bon, Vorsitzender dieses neuen Picasso Paris Museums. Das Herrenhaus aus dem 17. Jahrhundert, das seit 1985 das Museum beherbergt, steckt mit seiner monumentalen Ehrentreppe und den gemeißelten Verzierungen voller Erinnerungen und bietet einen tolleren Rahmen für das zeitgenössische Werk von Pablo Picasso. Es sind nahezu 500 Werke des Meisters ausgestellt werden. Und wenn man weiß, dass das Museum über fast 5000 Stücke verfügt, sollten die Gelegenheiten, dieses außergewöhnliche Kulturerbe zu besichtigen, zahlreich sein!

Oeuvres présentées au Musée Picasso Paris © Musée national Picasso Paris

Ein Museum, das man nicht verpassen sollte

Der Rundgang durch die Etagen ist einfach und sehr flüssig. Sie lässt viel Raum für die Werke und ermöglicht den Zugang zu den verschiedenen Schaffensperioden des Malers, wie viele Facetten seines außergewöhnlichen Werks. Bildhauer, Keramiker, natürlich Maler, Fotograf oder Schriftsteller... Picassos kreatives Talent brach die Codes und spielte mit den Disziplinen. Diese Vielfältigkeit spiegelt sich in den verschiedenen Ausstellungsräumen des Museums wider. Das Hôtel Salé bietet auch Zugang zu seiner Terrasse mit dem Dachcafé! 

Musée Picasso Paris - Hôtel Salé - 5 rue de Thorigny - Paris 3°

Mehr Info über Musée Picasso Paris

Interview mit Laurent Le Bon, Vorsitzender des Picasso Museums Paris : Paris aus der Sicht von Laurent Le Bon