Die Podcasts der pariser Museen

Kurz oder lang... kleine Tour der Podcasts der pariser Museen, damit Sie Ihre Kultur verstärken.

In Formen von einem Kommentar oder einer Erfindung haben die Podcasts der pariser Museen immer mehr Erfolg. So können Sie Ihre Kenntnisse im Bereich von der Kunst, der Geschichte oder der Biodiversität verbessern und eine Besichtigung auf Ihrem Sofa vertiefen. Sei es kurz oder lang, es ist ideal um Ihre Kultur zu verstärken! So setzen Sie Ihre Kopfhörer auf!

Centre Pompidou

Centre Pompidou © Amélie Dupont - Architecte : Renzo Piano et Richard Rogers

Jedes Monat bietet das Centre Pompidou ein Podcast mit dem Titel "Un podcast, une œuvre" über ein Meisterwerk seiner Sammlungen an. In Form von Interviews, Konferenzen oder sogar Archiven, sind alle diese Podcasts unter verschiedenen Themen wie "Kunst und Therapie", "Kunst und Konsum", "Kunst und Feminismus" zu finden.

1 podcast 1 œuvre (Ein Podcast ein Werk)

Und um in die Welt der Künstler der ständigen Sammlung einzutauchen, bietet das Centre Pompidou Audioführer einer neuen Art, die jedes Werk mündlich beschreibt und erklärt. Eine Führung von etwa zehn Minuten, um unverkennbar auf den grossen Klassikern der modernen und zeitgenössichen Kunst zu sein.

Vertiefen Sie Ihre Besichtigung

Bibliothèque Nationale de France

BNF Site Richelieu, Paris © OTCP - David Paul Carr

Eine echte Goldmine ! Das YouTube Website der Bibliothèque Nationale de France bietet eine ganze Reihe von kurzen Filme und Podcasts, in denen alten Karten der Welt ihre Geheimnisse enthüllen und viele Forscher über ihre Begeisterungen und ihre Forschungsthemen reden. Die Gelegenheit um alles über die Welt Fantasy, die Werken von Tolkien, die Kulissen des Theaters oder die Schicksale der ersten französichen Feministinen zu kennen. Ein reiches Programm mit langer Konferenzen oder kurzer Videos.

Podcasts der Bibliothèque Nationale de France

Grand Palais

Grand Palais Extérieur Statue Charles de Gaulle © Bertrand Marc 164-20

Michael Jackson, Fous de Lune (Verrückte von dem Mond), Paul Gauguin, Pablo Picasso, Hergé… für alle diese Austellungen des Grand Palais gibt es Postcasts in Form von Konferenzen, Gesprächsrunden, und Treffen mit Forschern und Historikern, um Ihre Kenntnisse über die Kunst zu vertiefen. Komplette Podcasts für alle.

Podcasts des Grand Palais

Musée du Louvre  

Musée du Louvre et Pyramide © DR via Pxhere


Für alle die Liebhaber der Meisterwerken von Leonardo da Vinci bietet das Louvre Museum « Quand la peinture raconte Léonard » (wenn die Gemälde über Leonardo erzählen) an, eine Serie von 5 Podcasts, die Sie auf Deezer, Soundcloud, Spotify ou Apple Podcasts entdecken können. Jeder Podcast dauert umgefähr 10 Mn und enthüllt die Geheimnisse von einem der Meisterwerke des Genies der Renaissance, die im Louvre versammelt sind. Und noch gibt es auch die Podcasts Serie der Untersuchungen des Louvre"Les Enquêtes du Louvre".

Podcasts des Musée du Louvre

Musée des Invalides

Hôtel National des Invalides, façade extérieure, Paris © Fotolia - Crobard

Die Geschichtsinteressierte werden nicht ausgelassen : das musée de l’Armée – Invalides bietet für alle seiner Ausstellungen 5 Podcasts, in denen die Forscher und Historiker zeigen die Unterseiten der grossen Figuren und Ereignisse. Napoleon in Saint Helen, geheime Kriege, Churchill – De Gaulle, die Musketiere, Frankreich – Deutschland… etwa 10 Ausstellungen mündlich zu entdecken.

Podcasts des Musée de l'Armée - Invalides

Muséum d'Histoire Naturelle (Naturhistorisches Museum)

Die Wissenschaftler des Muséum d’Histoire Naturelle ergreifen das Wort, um vor dem Zusammenbruch der Umwelt zu warnen. Die Podcasts « Pour que la nature vive » (damit die Natur lebt) sind eine Audioserie von 12 Folgen, die es uns ermöglichen, die Welt um uns herum, die Zerbrechkichkeit der Natur und den Reichtum der biologischen Vielfalt besser zu verstehen.

Podcasts Pour que nature vive

Musée d'Orsay

Musée d'Orsay Seine Vedettes de Paris © Joe DeSousa via Flickr

Das musée d'Orsay bietet seine Podcasts "Promenades Imaginaires" (imaginäre Spaziergänge) für Erwachsener sowie für Kinder! Tauchen Sie in die Zeit der Impressionnisten durch die Gemälde von Degas, Renoir, Morisot unter viel anderen und entdecken Sie die Geschichten der netten Monster von Léopold Chauveau.

Musée national Picasso-Paris

Das Musée national Picasso-Paris bietet eine Podcastserie über verschieden Themen an, die uns ermöglichen, die Arbeit und den kreativen Prozess dieser grossen künstlerischen Figur des 20. Jahrhundert besser zu verstehen. Die Serie Picasso Poète (Dichter) hat zwei Playlists : die erste für Erwachsener, und die zweite für Kinder.

Die Podcasts des Musée national Picasso-Paris

Paris Musées

Fée Electricité - Musée d'Art Moderne de Paris

Paris Musée, Verein der Museen der Stadt Paris mit - les Catacombes de Paris, la Crypte archéologique, la maison de Balzac, la maison de Victor Hugo, le musée d’Art Moderne, le musée du Général Leclerc – de la Libération de Paris – Jean Moulin, le musée Bourdelle, le musée Carnavalet, le musée Cernuschi, le musée Cognacq Jay, musée de la Vie Romantique, le Petit Palais, le musée Zadkine - bietet viele Podcasts mit verschiedener Themen an. Es gibt unter anderen die Podcastserie für Jugendlichen "Paris résonne" (Paris hallt)oder noch die der incontournables (die unverzichtbare Werken) des Musée d'Art Moderne.

Alle die Podcasts von Paris Musées

OLMA in der Cité des Sciences

Cité des sciences et de l'industrie, Paris - Vue extérieure © Ph Levy

Wir folgen den Abenteuern von OLMA, einer imaginären Maschine, die uns Geschichten von seiner Insel in Norwegen erzählt. Auf dem Programm: Fiktionen, Reisen im Himmel, im Weltraum, im menschlichen Gehirn? Ein wissenschaftlicher und unterhaltsamer Podcast, der von der Cité des Sciences in Zusammenarbeit mit France Inter entwickelt wurde.

Mehr Infos zum OLMA-Podcast