Straße, Viertel

Pont de l'Alma

Place de l'Alma - Quai Branly - 75008 Paris

Champs-Élysées - 8e Bezirk

Beschreibung

Die Brücke Pont de l’Alma wurde 1854 auf Befehl von Napoleon III. erbaut und befindet sich im Westen der Hauptstadt. Im August 1997 erlangte sie weltweite Berühmtheit aufgrund des tragischen und tödlichen Unfalls von Lady Diana. Auf der einen Seite der Seine (Rive Gauche) entdeckt der Besucher das Kanalisationsmuseum von Paris und das Musée du Quai Branly - Jacques Chirac. Auf der anderen Seite (Rive Droite) erreicht er die Place de l’Alma mit ihrer berühmten Brasserie Chez Francis. Auf diesem Platz entdeckt man auch eine Replik der Flamme der Freiheitstatue von Bartholdi, die zu einer Pariser Gedenkstätte für Prinzessin Diana geworden ist. Die Alma-Brücke ist mit vier großen Statuen verziert, darunter die des Zouaven, die als Ausgangspunkt für die Hochwassermessungen der Seine diente (heute wird der Stand von der Tournelle-Brücke aus gemessen). Sie bietet eine spektakuläre Sicht auf den Eiffelturm.

Voir la carte

Pont de l'Alma

Place de l'Alma - Quai Branly
75008 Paris

  • U-Bahn - Alma - Marceau
  • RER - Pont de l'Alma
  • Bus - 42, 63, 72, 80, 92

transport: Straße, Viertel

Buchen sie eine Aktivität

Sehen Sie unsere Angebote an