Tipps zur Sicherheit in Paris

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zum Thema Sicherheit, sowie eine Liste der örtlichen Kommissariate und Polizeipräsidien.

Wenn möglich, sollten Sie versuchen, Ihr Geld an Automaten abzuheben, die in einem mit einer Tür abgetrennten Raum liegen, zu dem immer nur eine Person Zutritt hat.
Bewahren Sie die Nummern Ihrer Reiseschecks und Ihrer Bankkarten getrennt voneinander auf. In Hotels und Ferienwohnanlagen kann man Ihnen im Zimmer oder an der Rezeption einen Safe zur Verfügung stellen, denken Sie daran!

Was tun bei einem Überfall?*

Sollten Sie Opfer eines Überfalls oder Einbruchs geworden sein, wenden Sie sich bitte bei Tag oder Nacht an irgendein Polizeikommissariat in der Nähe; dort wird das Protokoll für Ihre Anzeige aufgenommen.

  • Wenn es sich um einen Überfall handelt, ergeht ein telefonischer Hinweis an das Büro für Einsatzkoordination im Arrondissement, damit alle Einsatzkräfte vor Ort in diesem Gebiet sofort über die Personenbeschreibung des oder der Verdächtigen verfügen.

Eine Ermittlung durch Zeugenbefragung und ein Vergleich mit ähnlichen Taten erfolgt dann parallel.

  • Handelt es sich um einen Diebstahl, werden Sie zum SARIJ (frz. Dienst für Protokollaufnahme, Fahndung und gerichtliche Ermittlung) des Arrondissements geführt: der Beamte, der Sie empfängt, veranlasst sofort die Spurensicherung vor Ort. Eine Identifikation des Täters ist inzwischen beim Fund von Hautspuren dank der automatischen Erfassung digitaler Fingerabdrücke möglich.
Affiche The guide to staying safe in Paris © OTCP - DR

 Notrufnummern

 Polizei en Paris

Das Büro für Einsatzkoordination verbreitet die Information unter den Einsatzeinheiten des Dienstes.
Das sich im Einsatz befindliche Polizeipersonal wird seine Runden und Streifen vermehrt im Umkreis des Tatortes fahren, während ab dem folgenden Tag diejenigen, die mit der Suche beschäftigt sind, zur entsprechenden Tatzeit Ermittlungen in der Umgebung anstellen. In allen Fällen werden Sie über die Ermittlungsergebnisse laufend telefonisch, per Post oder direkt von den Polizeibeamten des jeweiligen Quartiers informiert.

*Quelle: Préfecture de Police de Paris

Guide to staying safe in paris - PDF

Télécharger

Bei Verlust oder Diebstahl von Bankkarten oder Scheckheften: Rufen Sie folgende Nummern:

Rufen Sie bei Verlust oder Diebstahl Ihrer Bankkarte schnellstmöglich die bankübergreifende Nummer an, um die Karte sperren zu lassen.
Von einem französischen Telefon aus: 0 892 705 705
Von einem ausländischen Telefon aus: +33.442.605.303
Wenn Ihr Scheckheft verloren gegangen ist oder gestohlen wurde, rufen Sie den Bankenservice von Frankreich an.
0 892 683 208

Gerichtsmedizinische Untersuchungen

Wenn Sie eine Anzeige erstatten möchten wegen eines Überfalls, dessen Opfer Sie wurden, können Sie 24 Std. täglich im Hôtel-Dieu körperliche Schäden gerichtsmedizinisch feststellen lassen. Link zum Text Hôtel Dieu 

Polizei

Die Aufgabe der Pariser Préfecture de Police ist es, die öffentliche Ordnung zu erhalten, die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und die Pariser Taxis zu überwachen und für die Sicherheit von Personen und Gütern zu sorgen.

Die Kommissariate gewährleisten die Sicherheit der Personen und Güter des Arrondissements. Werden Sie Opfer eines Einbruchs oder Überfalls, stehen Ihnen die zentralen Kommissariate 24 Std. täglich zur Verfügung, um Ihnen Hilfe zu leisten. Die Polizeieinheiten der Quartiers, die von Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 20 Uhr geöffnet sind, gewährleisten eine Aufnahme in nächster Nähe