Gesundheit und Hygiene in Paris

Alle Informationen zu Hygiene und Gesundheit in Paris.

Coronavirus: Hygiene und Vorsichtsmaßnahmen

Um die Verbreitung des Covid-19-Virus zu vermeiden, wird empfohlen, einige grundlegende Maßnahmen, die einfach anzuwenden sind, zu befolgen:

  • Reduzieren Sie den sozialen Kontakt (vermeiden Sie Küssen oder Händeschütteln);
  • Waschen Sie Ihre Hände regelmäßig mit Seife oder desinfizieren Sie sie mit einer hydro-alkoholischen Lösung;
  • Husten und niesen Sie in ein wegwerfbares Taschentuch (und waschen oder desinfizieren Sie dann Ihre Hände) oder in die Ellbogenbeuge, wenn kein Taschentuch vorhanden ist.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website der Nationalen Gesundheitsbehörde, des Gesundheitsministeriums, der Regierung oder der WHO.


Notfälle

Sie sind Zeuge oder Opfer eines Unfalls, Ihr Gesundheitszustand erfordert eine Behandlung, die nicht mehr auf den nächsten Tag verschoben werden kann. Hier sind die entsprechenden Notrufnummern:

Europäische Notfallnummer112
Feuerwehr18
Polizei17
SAMU (französischer notärztlicher Rettungsdienst)15
Notfallnummer, die per SMS oder Fax erreichbar ist (für Menschen, die Schwierigkeiten haben, zu hören oder zu sprechen)114
Notärzte36 24 ou 01 47 07 77 77
Zahnmedizinischer Notdienst01 43 37 51 00 ou 01 43 36 36 00
Drogen Info Service (täglich, 8:00-2:00 Uhr)0 800 23 13 13
AIDS Info Service0 800 840 800
Spezialklinik für Vergiftungen von Paris01 40 05 48 48
Diagnosezentrum IST des Institut Alfred Fournier01 40 78 26 00 ou 01 40 78 26 71
Zentrum für Verbrennungen von Erwachsenen (Hospital Saint-Louis)01 42 38 51 61

Hier finden Sie ebenso die Liste der der Polizeireviere der Hauptstadt, nach Arrondissements aufgelistet.

Medizinische Hinweise

Für die Einreise nach Frankreich sind keine Impfungen erforderlich.

Für Ihre Haustiere allerdings ist der Halter verpflichtet, diese zu deklarieren und am Zoll vorzuzeigen, damit Dokumente und Identität überprüft werden können. Die europäische Gesetzgebung sieht außerdem eine Impfung gegen Tollwut und die Identifizierungsmöglichkeit des Tieres anhand eines Chips vor. Alle Informationen können auf der Website des Ministeriums für Wirtschaft und Finanzen nachgelesen werden.

Prüfen Sie bitte die Einreisebestimmungen und Formalitäten für Ihr Begleittier bei der französischen Botschaft Ihres Aufenthaltslandes.

Krankenhäuser in Paris

Hôpital Saint-Louis, cour carrée, Paris © Henry Salomé

Die 39 Krankenhäuser der Assistance Publique - Hôpitaux von Paris, die in den verschiedenen Vierteln der Hauptstadt und des Umlands zu finden sind, sichern eine gesundheitliche Versorgung für alle, täglich und rund um die Uhr. Es gibt insgesamt 25 allgemeine Notdienststellen.

Jedes Krankenhaus bietet auch eigene spezialisierte Sprechstunden an. Ein Arzt leitet Sie zu derjenigen, die am besten für Sie geeignet ist. Bei der Einweisung eines Kindes oder Familienangehörigen bieten einige Krankenhäuser auch Unterkünfte an oder können Ihnen eine spezialisierte Stelle empfehlen.

Unter den großen Krankenhäusern von Paris seien diese genannt: Pitié Salpêtrière, l’Hôtel-Dieu, Lariboisière, Necker UND Bichat.

Für Notfallbehandlungen in englischer Sprache

Zahlreiche Ärzte im American Hospital, dem Institut Franco-Britannique und dem Hôpital Foch sind zweisprachig. Es ist ebenso möglich, den Notarztdienst SOS Médecins France unter +33 (0) 1 47 07 77 77 zu kontaktieren: Die Ansprechpartner leiten Sie im Rahmen des Möglichen zu einem englischsprachigen Arzt weiter.

Apotheken in Paris

Enseigne pharmacie © OTCP - DR

Die Apotheke in Paris sind im Allgemeinen von 8 Uhr bis 20 Uhr durchgehend geöffnet. Sie schließen abwechselnd sonntags und manchmal auch montags. Wenn eine Apotheke jedoch geschlossen hat, finden Sie an ihrer Tür die Adressen der nächsten Apotheken im Umkreis.

Eine gewisse Zahl an Apotheken ist noch spät am Abend oder sogar die ganze Nacht geöffnet.

Hôpital Saint-Antoine

Krankenhäuser
184 rue du Faubourg Saint-Antoine, Paris, 75012

L'hôpital Saint-Antoine accueille chaque année plus de 6 millions de patients. Tous les types de prises en charge sont proposés :......

Hôpital Saint-Louis

Krankenhäuser
1 avenue Claude Vellefaux, Paris, 75010

Das Hôpital Saint-Louis wurde zwischen 1607 und 1612 im Auftrag von König Heinrich IV erbaut. Die leitenden Architekten waren......

Hôpital Tenon

Krankenhäuser
4 rue de la Chine, Paris, 75020

L'hôpital Tenon accueille les patients de tout âge (urgences, consultations...) . Il est particulièrement réputé pour ses......

Hôpital Necker - Enfants Malades

Krankenhäuser
149 rue de Sèvres, Paris, 75015

Spécialisé en pédiatrie, l'hôpital Necker accueille également les adultes dans ses différents services. Les urgences......

Hôpital Robert Debré

Krankenhäuser
48 boulevard Serrurier, Paris, 75019

L’hôpital universitaire Robert-Debré est le plus grand hôpital pédiatrique français. Ses équipes prennent en charge les problèmes......