Französische und Pariser Feiertage

Silvester, Nuit blanche, Weinfest von Montmartre… Feiertage, die typisch für Paris oder Frankreich sind

Im Laufe der Monate schlägt Paris im Takt verschiedener Feierlichkeiten. Von Neujahr über die Technoparade und das Ganesh-Fest bis zum Tag der Arbeit feiern die Pariser ihre Werte, Schlachten und Freuden. Eine Gelegenheit, einen geselligen Moment zu verbringen, ganz gleich, ob nur in Paris oder in ganz Frankreich gefeiert wird.

Französische Feiertage

Feu artifice 14 juillet tour Eiffel © DR

Sylvester: 1. Januar

Man verbringt den Abend mit Freunden, zuhause oder in den Cafés oder Restaurants, die Sylvesterfeiern veranstalten.

Kurz vor Mitternacht versammelt man sich auf den Champs-Elysées oder vor dem Eiffelturm mit einer Flasche Champagner und wartet auf die zwölfe Schläge auf Mitternacht und das unvermeidliche Küsschengeben zu Neujahr, um sich Glück und Gesundheit zu wünschen.

Fest der Heiligen Drei Könige: 1. Sonntag nach Neujahr

An diesem Sonntag verkaufen die Bäcker köstlichen, mit Marzipangefüllten Blätterteigkuchen. Eine Bohne ist im Kuchen versteckt und wenn das Schicksal es will, ist sie in Ihrem Stück und Sie werden zum König oder zur Königin gekrönt.

St. Valentin: 14. Februar

Das Fest der Verliebten. Rote Herzen und Rosen bevölkern die Schaufenster.

In Paris werden auf den beleuchteten Reklametafeln die schönsten Liebeserklärungen von Internetsurfern angezeigt.

Romantisches Paris

Mardi Gras: 24. Februar

Das ist der Tag der Maskenbälle und Kostümabende. An diesem Tag wird feierlich der Anfang der Fastenzeit bei den Christen begangen und daher ist es üblich, es sich gut gehen zu lassen!

Karneval in Paris

Fête de la musique - tambours - Tuileries © Paris Tourist Office - Photographe : Amélie Dupont

Ostern: Zwischen 22. März und 25. April

Wichtiges Fest im christlichen Kalender, das dem Leiden Christi gedenkt.

Traditionell tauchen in den Auslagen der Konditoreien und Schokoladenhändler Glocken und Eier aus Schokolade auf, die die Kinder dann im Garten… oder in der Wohnung suchen.

Ostern in Paris

Tag der Arbeit: 1. Mai

Das ist u.a. der Tag der Großveranstaltungen der Gewerkschaften.

Doch auch der, an dem jedermann ein Maiglöckchen als Glücksbringer bei fliegenden Händlern und Blumenläden bekommt oder verschenkt.

Fête de la Musique : 21. Juni

Kostenlose Konzerte in der ganzen Stadt.

Alle Musikrichtungen, von Klassik bis Techno, über Rock und Weltmusik, werden an allen Straßenecken gespielt.

Pariser, die singen oder Musik spielen, finden sich auf der Straße zusammen…

 Paris in Musik

Nationalfeiertag: 14. Juli

Feiert den 14. Juli 1789 und die Französische Revolution.

Eine große Militärparade auf den Champs-Elysées im Beisein des Staatsoberhauptes zieht die Besuchermassen an.

In Paris und in allen anderen Städten Frankreichs finden zu diesem großen Volksfest in der Nacht des 13. Juli prachtvolle Feuerwerke und reißende Bälle statt, vor allem in den Kasernen der Feuerwehr.

 14. Juli im Paris - Nationalfeiertag

Cierges magiques au soleil couchant © Ian Schneider via Unsplash

Tage des Kulturerbes: 3. Wochenende im September

Das ist die einmalige Gelegenheit, kostenlos in Paris und ganz Frankreich die Meisterwerke zu sehen, die den Rest des Jahres über unzugänglich sind. Große institutionelle oder private Gebäude öffnen Ihnen ihre Pforten.

Freiwillige Führer machen sich einen Spaß daraus, Ihnen die Meisterwerke ziviler und sakraler Architektur zu beschreiben, die Parks und Gärten, archäologische Fundstellen und sogar das industrielle Erbe.

 Schätze des Pariser Kulturerbes

Beaujolais Nouveau: 3. Donnerstag im November

Sie sind da! Die ersten so genannten AOC-Weine (Appellation d’origine contrôlée, Weine mit kontrollierter Herkunftsbezeichnung) des Jahres.

Ganz Frankreich feiert den Beaujolais Nouveau, der – weil es sich nicht um einen großen prestigeträchtigen Wein handelt – ein idealer Anlass ist, mit Freunden ganz einfach im Café oder in den Bistros zu feiern.

Weihnachten: 25. Dezember

Tag der Geburt Christi.

Das ist die Zeit der Weihnachtsmärkte, der Eisbahnen, der belebten Schaufenster in den Kaufhäusern, der Weihnachtsbeleuchtung an den großen Verkehrsadern, wie den Champs-Elysées oder dem Boulevard Haussmann, die Zeit der Krippen und der Mitternachtsmesse.

Es ist vor allem ein Fest der Familie rund um den Weihnachtsbaum und ein gutes Essen: Austern, Truthahn, Foie Gras und Bûche de Noël aus Biskuit stehen auf dem Programm… und natürlich das Öffnen der Geschenke.

 Weihnachten in Paris

Pariser Feiertage

Chinesisches Neujahrsfest: Ende Januar - Anfang Februar

Die chinesische Gemeinde von Paris, die in erster Linie im 13. Arrondissement vertreten ist, feiert ihr Neujahrsfest. Zu diesem Anlass gibt es eine große Parade, sehr farbenfroh, mit Drachen, Musik und traditionellen Kostümen.

Chinesisches Neujahrsfest

Paris-Marathon: Anfang April

Er vereint bis zu 30.000 Teilnehmer aus mehr als 70 Ländern, die die berühmten 42,195 km im Herzen der Stadt vorbei an den glanzvollsten Orten der Metropole zurücklegen: von der Avenue des Champs-Elysées zur Avenue Foch, vorbei an der Bastille, La Nation, Vincennes, den Tuilerien etc.

Foire du Trône: Ende März bis Ende Mai

Die Foire du Trône hieß früher einmal Foire au Pain d’Epices. Sie fand von 957 bis 1965 am Cours de Vincennes statt und bekam den Namen Foire du Trône, weil sie nah an der Avenue du Trône liegt, umrahmt von zwei Kolonnaden, die die Place de la Nation mit dem Cours de Vincennes verbinden.

Diese Feier auf dem Rasen von Reuilly im 12. Arrondissement ist berühmt und riesig: Riesenrad, traditionell Karusselle, Geisterbahnen, Schießstände, an denen man Kuscheltiere gewinnen kann, Süßigkeiten oder Waffeln und mehr!

Jahrmärkte und Karussells in Paris

Foire du trône - chaises volantes © DR

Gay Pride: Letztes Wochenende im Juni

Marsch der Lesben, Schwulen, Bi- und Transsexuellen.

Forderungen, Fantasie, zahlreiche Themenwagen und elektronische Musik.

Paris für Schwule und Lesben

Lavagem do Sacré Cœur: Anfang Juli

Prozession durch Montmartre und rituelle Waschung der Märsche von Sacré Cœur, organisiert von der brasilianischen Gemeinde von Paris.

Dieses Ereignis wurde von dem Fest des Schutzpatrons von Salvador da Bahia inspiriert. Der fröhliche Umzug, in Weiß gekleidet und mit Blumen beladen, vermischt Musik und traditionelle Kostüme.

Foire du trône © DR

Techno Parade: Mitte September

Elektronische Musik dringt anlässlich einer großen Parade in die Pariser Straßen.

Junge und weniger Junge kommen zum Tanzen, rund um die zahlreichen Wägen.

Fête des Vendanges : 1. oder 2. Wochenende im Oktober

Montmartre feiert die Weinlese auf seinem kleinen Weinfeld und die Ankunft des neuen Jahrgangs. Anlass genug für ein großes geselliges Fest. 

Nuit Blanche : Anfang Oktober

Wenn die Pariser Welt der Kunst und Kultur sich ein Stelldichein gibt… bei Nacht.

Nuit Blanche in Paris

Paris bei Nacht