Zwischen Pariser Kulturerbe und Moderne

Viele zeitgenössische Künstler werden regelmäßig zu „Happenings“ an historischen Orten eingeladen.

Paris, le musée du Louvre et sa Pyramide illuminés © OTCP - DR

So erstaunlich das klingen mag: die Kunst von gestern steht im Dialog mit der Kunst von heute. Crossover ist in Mode und die aktuelle Kunst belegt gern altehrwürdige Museen oder denkmalgeschützte Gebäude. Solche anachronistischen Begegnungen spielen mit ästhetischen Kontrasten und Stilbrüchen. Zahlreiche zeitgenössische Künstler beteiligen sich regelmäßig an Happenings, die an geschichtsträchtigen Schauplätzen stattfinden – dadurch entstehen Kontraste, bei denen man vermeintlich vertraute Orte ganz neu entdecken kann.

Das Louvre liebt die Konfrontation zwischen alten Meistern und Künstlern der Gegenwart. Yan Pei-Ming, Richard Serra, Tony Cragg und Eva Jospin wurden z. B. eingeladen, um in diesem den Künsten der Antike gewidmeten Tempel auszustellen. 2016 ließ JR, der Star der französischen Street Art, die berühmte Pyramide von Ieoh Ming Pei verschwinden, indem er sie mit einer gigantischen Fotocollage überzog. Auch andere Künstler wie Anselm Kiefer, François Morellet und Cy Twombly haben mit eigens für dieses Museum konzipierten Werken ihre Spuren für die Ewigkeit hinterlassen.

Das Musée de la chasse et de la nature setzt ebenfalls auf Modernität mit zeitgenössischen Installationen, die die Dauerausstellung, wie „La Nuit de Diane“ von Jan Fabre aufwerten, aber auch durch die Organisation von Ausstellungen von Künstlern der Gegenwart.

Anish Kapoor à Versailles - Curve © Tadzio - Anish Kapoor 2015

2017 wurde die große „MétaLmorphose“ des Monnaie de Paris abgeschlossen: Ziel dieser Renovierung war es, aus diesem Ort eine kulturelle Hochburg des Pariser Lebens zu machen. Die älteste Institution Frankreichs bietet inzwischen ein reichhaltiges zeitgenössisches Programm mit den größten Stars der aktuellen Kunstszene wie Paul McCarthy, Marcel Broodthaers, Christian Boltanski und Hans Ulrich Obrist, Maurizio Cattelan u.a. und nimmt an großen Events der Kunstszene der Hauptstadt wie der Nuit Blanche oder der Fête de la Musique teil.

Viele denkmalgeschützte Gebäude im ganzen Land öffnen inzwischen ihre Türen der Kunst: JR im Pantheon, Zevs im Château de Vincennes. Chung Hyun im Domaine national de Saint-Cloud... Das Versailler Schloss hingegen ist auch ein wichtiger Ort für die zeitgenössische Kunst und lädt jeden Sommer große Künstler ein, die Domaine zu übernehmen: Jeff Koons, Takashi Murakami, Xavier Veilhan, Anish Kapoor, Olafur Eliasson, Hiroshi Sugimoto und viele andere.


Musée du Louvre Mitglied

Museum
Pyramide du Louvre, Paris, 75001
Reservieren

Jeder Parisbesuch lohnt auch einen Besuch des Louvre, so viele Schätze birgt das größte Museum von Paris. Es vereint Werke aus......

Château de Versailles Mitglied

Schloss
Place d'Armes, Versailles, 78000
Reservieren

Dieser Architekturkomplex vergegenwärtigt architektonische Entwicklungen des 17. und 18. Jahrhunderts. Mit seinen Parks und......

Panthéon Mitglied

Monument
Place du Panthéon, Paris, 75005
Reservieren

Seine Silhouette und seine Kuppel heben sich über Sainte-Geneviève ab, einem historischen Hügel des Quartier Latin. Diese......

Centre Pompidou Mitglied

Museum
Place Georges Pompidou, Paris, 75004
Reservieren

Das Centre Pompidou wurde von Renzo Piano und Richard Rogers erschaffen und ist ein Architekturwunder des 20. Jahrhunderts, das......

Monnaie de Paris - 11 Conti Mitglied

Museum
11 quai de Conti, Paris, 75006

Das Monnaie de Paris wurde 864 gegründet und seine Pariser Kunstateliers ließen sich ab 1775 im Zentrum, am Quai de Conti Nr. 11......

Château de Vincennes Mitglied

Schloss
1 avenue de Paris, Vincennes, 94300

Die einzige befestigte Schlossanlage in der Nähe von Paris. Ehemaliges Jagdhaus und Residenzschloss, dann Festung und......

Domaine national de Saint-Cloud

Schloss
Domaine national de Saint-Cloud, Saint-Cloud, 92210

Die Domaine National de Saint-Cloud ist ein wunderbarer Aussichtspunkt mit Blick auf die Seine und Paris und bietet Liebhabern......

Musée de la Chasse et de la Nature

Museum
62 rue des Archives, Paris, 75003

Das Museum für Jagd und Natur befindet sich in den Herrenhäusern de Guénégaud (17. Jahrhundert) und de Mongelas (18.......