Museen und Bauwerke: die Pässe

Für alle, die die Hauptstadt entdecken aber dabei sparen möchten, gibt es „Pass-Angebote“ mit vorteilhaften Preisen

Panthéon, Musée d'Orsay, Triumphbogen… Es gibt so viele Bauwerke und Museen, die man in Paris besuchen kann, aber mit den Eintrittspreisen und den öffentlichen Verkehrsmitteln kann die Rechnung dafür gesalzen werden! Für alle, die die Hauptstadt entdecken aber dabei sparen möchten, gibt es „Pass-Angebote“ mit vorteilhaften Preisen. Mehrere Angebote sind erhältlich: der Besuch von Museen und Bauwerken mit dem Paris Museum Pass, unbegrenzte Fahrten in Ile de France mit Paris Visite oder eine Pauschale, die Transport und Besichtigungen im Paris Passlib' kombiniert. 

Paris Passlib'

Der Paris Passlib' ist ein intelligentes Produkt, das Ihren Aufenthalt in Paris vereinfacht! Erhältlich in 4 Formeln, passt es sich an die Größe Ihres Besuchs und Ihre Wünsche an. Praktisch, wirtschaftlich, anpassungsfähig... Hier sind 5 gute Gründe, die Hauptstadt mit dem Paris Passlib' zu entdecken:

- der offizielle Pass der Hauptstadt mit einer eigenen Anwendung. Der Online-Kauf ist absolut sicher und kann überall auf der Welt mit wenigen Klicks getätigt werden;

- 4 Formeln: Paris Passlib' Mini (3 Aktivitäten zur Auswahl), Paris Passlib' City (5 Aktivitäten zur Auswahl), Paris Passlib' Explore (6 Aktivitäten zur Auswahl) und Paris Passlib' Prestige (6 Aktivitäten zur Auswahl);

- Zugang zu den wichtigsten Museen und Denkmälern in Paris und in der Region Ile-de-France sowie zu den wichtigsten Ausflugszielen;

- einen Pass, der personalisiert, flexibel und entwicklungsfähig ist;

- Der Paris Passlib" ist ein günstiges Angebot, das Sie nach Ihrem Geschmack anpassen können und Ihnen einen Rabatt von etwa 15 % auf die angebotenen Aktivitäten bietet.

Paris Museum Pass

Paris Museum Pass, Billets, © Intermusées

Der Paris Museum Pass ist ein einzigartiger Pass zu über 50 Museen und Bauwerken von Paris und dem Umland für 48 Studen (2 Tage), 96 Studen (4 Tage) oder 144 Studen (6 Tage) gewährt.

Auf dem Programm: Louvre-Museum, Domaine de Versailles, Panthéon, Triumphbogen, das Grab von Napoleon I. und vieles mehr!

Sehr praktisch: Der Paris Museum Pass zum Preis von 52€ für 48 Studen, 66€ für 96 Studen 96 Studen und 78€ für 144 Studen spart Wartezeit und schnell auch Geld.

Der Paris Museum Pass ermächtigt weder zum Zugang von Wechselausstellungen noch zu Vortragsführungen. Er kann an allen Partnerstellen und Empfangsstellen des Fremdenverkehrsamts Office du Tourisme et des Congrès sowie im Online-Shop der Website parisinfo.com gekauft werden.

Paris Visite

Un quai de métro parisien © Thinkstock

Paris Visite ist eine Reise-Pauschale, mit der Sie alle öffentlichen Verkehrsmittel in Paris und Umland unbegrenzt für die Dauer von 1, 2, 3 oder 5 aufeinanderfolgenden Tagen in den Zonen 1 bis 3 (nahe Vorstädte) oder den Zonen 1 bis 5 inklusive der Flughäfen Orly/CDG und Versailles nutzen können.

Je nach ausgewählter Zone können Sie mit Paris Visite die Metrolinien, RER (RATP und SNCF), Transilien SNCF, Bus und Straßenbahn Ile-de-France (RATP und OPTILE)* sowie die Seilbahn von Montmartre benutzen.

Falls Sie viel fahren, hat sich der Transportpass Paris Visite schnell amortisiert: ab 13,20 € pro Erwachsener für einen Tag, 21,50 € für zwei Tage, 29,40 € für drei Tage und 42,20 € für fünf Tage.

Bei dem Kauf eines Paris Visite erhalten Sie den „Plan Paris Tourisme“ dazu, mit dem Sie Vergünstigungen bei ausgewählten Partnern erhalten. Er kann an allen Partnerstellen und Empfangsstellen des Fremdenverkehrsamts Office du Tourisme et des Congrès sowie im Online-Shop der Website parisinfo.com gekauft werden.

* Außer an denen der Netzwerke Jetbus, Allobus, Roissy CDG, der Tourismus-Rundfahrten und von Air France, der Linie Orlyval (die den Flughafen Orly mit dem RER B verbindet)