Kunst auf der Mauer

Paris ist ein wahres Freiluft-Museum von den Gärten über die Quais und Straßenbahnstationen bis zu den Wänden unserer Viertel

Man muss nicht unbedingt ein Museum aufsuchen, um ein Kunstwerk zu bewundern. Paris ist nämlich schon für sich genommen ein wahres Freiluft-Museum. Von den Gärten über die Quais und Straßenbahnstationen bis zu den Wänden unserer Viertel ist Kunst überall präsent.

Wer sie sehen möchte, muss nur die Augen öffnen!

Von Museen in die Gärten

Musée Zadkine, Paris © OTCP - Didier Messina

Natürlich sind die Museumsgärten besonders Orte, um Kunstwerke unter freiem Himmel zu betrachten. Dies ist der Fall im Garten des Rodin-Museums, wenige Schritte von Invalides entfernt.

Dieser drei Hektar große grüne Schrein beherbergt zahlreiche Meisterwerke des Vaters der modernen Skulptur, wie den berühmten „Denker“ oder das „Höllentor“. Um zu ihm zu gelangen, muss man keine Eintrittskarte lösen, es gibt ein „Gartenticket“, das nur 4 € kostet.

Nur unweit von Luxembourg entfernt wird das Musée Zadkine hingegen mit einem wunderschönen Garten voller Skulpturen des kubistischen Künstlers verlängert. Dieser kann kostenlos besichtigt werden.

Außerhalb der Mauern

Fontaine Stravinsky, sculpture de Niki de Saint Phalle, Paris © OTCP - Amélie Dupont

Im Herzen von Paris beherbergt der Jardin des Tuileries rund zwanzig Werke des großen französischen Bildhauers Aristide Maillol. Je nachdem, wie Sie durch die Allen streifen, stoßen Sie vielleicht auf die Drei Grazien oder das Liegende Mädchen.

Am Fuße des Institut du Monde Arabe hat das Freiluft-Skulpturenmuseum sein Quartier im Jardin Tino-Rossi bezogen. In einem sehr angenehmen Rahmen am Ufer der Seine kann man rund dreißig moderne Skulpturen betrachten, darunter von großen Namen wie César, Brancusi oder Zadkine. Unmöglich, davon unberührt zu bleiben!

Als größtes Geschäftsviertel von Europa ist La Défense auch das weiträumigste Museum von Frankreich unter freiem Himmel. Insgesamt werden hier 69 monumentale Stücke ausgestellt, zu ihnen zählen symbolträchtige Werke wie „das Stabile“ von Calder, Zwei fantastische Charaktere von Mirò oder "der Daumen“ von César. Dieses Skulpturen-Gesamtwerk ist eng mit der Geschichte von La Défense verbunden und inzwischen nicht mehr wegzudenken.

Heute sind tatsächlich einige moderne Kunstwerke integraler Bestandteil der urbanen Landschaft geworden, und ein Paris ohne sie wäre undenkbar. So zum Beispiel auch die „Deux plateaux“ von Daniel Buren, besser bekannt unter dem Namen Die Säulen von Buren, die sich seit 1986 im Ehrenhof des Palais-Royal befinden, oder der Igor-Strawinsky-Brunnen mit seinen ausgerenkten Automaten, der 1983 von Jean Tinguely und Niki de Saint Phalle erschaffen wurde. In Abbesses ist die Ich-liebe-Dich-Mauer von Frédéric Baron und Claire Kito ein Muss für Verliebte aus der ganzen Welt.

Kunst auf den Schienen

RATP - Paris, art contemporain sur le parcours du tramway T3 © DR

Die Straßenbahn-Linie T3von Maréchaux Sud, die 2012 eingeweiht wurde, ist eine wahre Rundfahrt für zeitgenössische Kunst: Sie führt an nicht weniger als neun zeitgenössischen Kunstwerken zwischen der Garigliano-Brücke und der Porte d‘Ivry entlang.

Unter diesen Realisationen befindet sich „das Telefon“ von Sophie Calle in Zusammenarbeit mit Frank O. Gehry, das auf der Garigliano-Brücke im 15. Arrondissement steht. Passanten werden eingeladen, den Hörer abzunehmen, wenn das Läuten erklingt. „Tschaikowski“ ist ein Werk des französischen Künstlers Claude Lévêque.

Diese Installation auf vier Edelstahlschildern auf dem Dach eines Steingebäudes aus den 30er Jahren ist auf dem Aquädukt de la Vanne, bei der Station Montsouris zu sehen.

Street Art Tour Paris Mitglied

Führungen
Reservieren

Street Art Tour Paris ist eine Gruppe von Künstlern, die nun begeisterte Fremdenführer sind. Als Mitglieder der örtlichen......

My Urban Experience Mitglied

Führungen
Reservieren

My Urban Experience bietet ausgefallene Besichtigungen mit lokalen Führern, die den Besuch eines Viertels mit einem Treffen mit......

Musée Zadkine Mitglied

Museum
100 bis rue d'Assas, Paris, 75006

In der Nähe des Jardin du Luxembourg gelegen beherbergt das Musée Zadkine, das im Grünen seines mit Skulpturen bevölkerten......

Musée Rodin Paris Mitglied

Museum
77 rue de Varenne, Paris, 75007

Hidden behind the understated facade lies this jewel of a private mansion, dating from the 18th century, and housing the......

With’art Mitglied

Führungen

Mit einem Abschluss der Kunstgeschichte an der Ecole du Louvre sowie der Geschichte an der Université de Nanterre verfüge ich......

Le mur des je t'aime

Monument
Square Jehan Rictus, Paris, 75018

Die Ich-liebe-Dich-Mauer, ein Werk aus der Feder von Frédéric Baron und Claire Kito, ist ein Muss für Verliebte aus der ganzen......

Domaine national du Palais Royal

Park, Garten, Promenade
8 rue Montpensier, Paris, 75001

Der Palais Royal und seine Gärten wurden von Kardinal Richelieu im Jahre 1633 erschaffen. Er liegt nur wenige Schritte vom Louvre......

Musée de la Sculpture en plein air

Museum
Quai Saint Bernard - Square Tino Rossi, Paris, 75005

Das Freiluft-Skulptur-Museum, das sich auf dem Quai Saint-Bernard zwischen der Sully- und der Austerlitz-Brücke befindet, bietet......

Paris La Défense

Straße, Viertel
Parvis de la Défense, Paris La Défense, 92400

Die Viertel von Défense, dem größten Wirtschaftspol von Europa, erstreckt sich über die drei Kommunen Courbevoie, Puteaux und......

Fontaine Igor Stravinsky

Monument
Place Igor Stravinsky, Paris, 75004

Der Igor Strawinsky-Brunnen vor dem Centre Pompidou wurde 1983 von den Künstlern Jean Tinguely und Niki de Saint Phalle......

Jardin des Tuileries

Park, Garten, Promenade
Place de la Concorde, Paris, 75001

Der Jardin des Tuileries hat seinen Namen von den Ziegeleien, die sich an der Stelle des damaligen Palais des Tuileries befanden,......

Buchen Sie eine Aktivität
Buchen Sie Ihr Hotel