Nehmen Sie Platz auf der Terrasse

Nach einem Stadtrundgang ist und bleibt die Belohnung das Dolcefarniente auf einer Restaurantterrasse.

An den sonnigen Tagen sind die Pariser Terrassen die meist besuchten Orte der Hauptstadt! Welches sind die unentbehrlichsten davon? Wohin geht man, wenn man die Ruhe sucht? Folgen Sie dem Führer, für einen schönen Platz an der Sonne.

Große Terrassen

Café Le Jardin du Petit Palais, extérieur, Paris © Jean-Pierre Salle

Wie ist es schön, das Chaillot-Viertel, mit seinem Palais, den Trocadéro-Gärten, dem Vorplatz von Droits de l‘homme... es gibt so vieles zu sehen! Brauchen Sie eine Pause? Wir kennen die Adresse, die Sie suchen! Ab Beginn Juni öffnet das sehr luxuriöse Shangri-La Hotel Paris wieder seine Sommerterrasse 8 Iéna, die dank der schmiedeeisernen Gitter vor indiskreten Blicken geschützt liegt. Auf der Karte sollten Sie nicht die Tchi-Drinks verpassen, chinesische Getränke, die für ihre althergebrachten Tugenden berühmt sind.

Auch die größten Bauwerke verfügen über ihre Terrassen! Dies ist der Fall im Opéra Restaurant, am Fuße des Palais Garnier, das mit 1500 m² eine der weiträumigsten Terrassen von Paris bietet. Verziert mit Grünpflanzen und etwas erhöht auf Holzbohlen liegend ist dieses ruhige Fleckchen mitten in Paris eher überraschend. Der ideale Ort, tagsüber die köstlichen Gerichte von Küchenchef Stéphane Bidi zu verspeisen. Nach Einbruch der Nacht verwandelt er sich freitags und samstags an Sommerabenden in eine musikalische Terrasse.

Im Herzen des Museums des Petit Palais ist das Le Jardin du Petit Palais ein zeitgenössisches und gemütliches Café, das sich auf einen wunderschönen Innengarten mit exotischen Pflanzen hin öffnet. Es empfängt Sie bis 19:00 Uhr zum Mittagessen oder für ein Gläschen.

Hoch auf dem Dach des Théâtre des Champs-Élysées überragt das Restaurant Maison Blanche Paris und bietet eine freie Sicht auf den Eiffelturm, Invalides und die Seine.

Als legendärer Ort zieht die Terrasse des Café Fouquet’s, die ideal auf der Champs-Élysées gelegen ist, Reisende aus der ganzen Welt an. Sie bietet eine freie Sicht auf die berühmte Avenue und ist den ganzen Tag über geöffnet.

Terrassen, die entdeckt werden wollen

Institut suédois, café suédois, cour extérieure, Paris © Nils Boldt

Das lauschige Centre Culturel Suédois (Schwedisches Kulturzentrum) ist ein kleiner Schrein der Ruhe im Marais und verfügt über einen hübschen gepflasterten Hof, in dem man sich niederlassen und von 12:00-18:00 Uhr schwedische Spezialitäten genießen kann.

Nur wenige Schritte vom Place de Clichy, im Batignolles-Viertel gelegen, ist das Bistro des Dames ein wahres Stückchen Landleben in Paris. Es liegt hinter dem Hôtel Eldorado und sein wunderschöner, friedlicher und schattiger Innenhof ist der ideale Ort, um sich zu stärken oder etwas zu trinken.

Im 19. Arrondissement von Paris beherbergt das Centquatre, eine künstlerische Einrichtung für Produktion und Kreation, ein Restaurant, das seinen Namen zu Recht trägt:  Le Café Caché (das versteckte Café). Als ganz und gar ungewöhnlicher Ort verfügt es über einen wunderschönen gepflasterten Hof, der mit Kunstrasen versehen ist.

Auch die großen Kaufhäuser haben mit ihren Dachterrassen manchmal den Kopf in den Wolken. Am Tag trifft man sich während einer Shoppingtour auf der Terrasse der 7. Etage der Galeries Lafayette für eine wohlverdiente Pause im ganz neuen Restaurant La Porte des Indes.

Auf der Dachterrasse des Printemps de la Maison gelegen, profitiert das  Déli-cieux von einer Panoramasicht über Paris aus einer Höhe von neun Etagen. In einem modernen Rahmen aus weiß und blau, der vom Designer Noé Duchaufour-Lawrance entworfen wurde, kann man sich hier ausruhen, einen Cocktail schlürfen oder kleine Zwischenmahlzeiten von der Selbstbedienungstheke holen.

Im Herzen des Goldenen Dreiecks, nur wenige Schritte von der Champs-Élysées entfernt, ist der sehr schicke MiniPalais eine vielbesuchte Adresse. Man muss sagen, er hat auch alles, was es braucht: eine begünstigte Lage im Herzen des Grand Palais, eine Karte, die vom dreifachen Sternekoch Éric Fréchonüberwacht wird, eine traumhafte Terrasse, gesäumt mit majestätischen Säulen... Geöffnet bis 2:00 Uhr morgens ist es der perfekte Ort für einen Apéro zu Beginn des Abends oder eine Verlängerung mit Abendessen.

Das Monsieur Bleu befindet sich im Palais de Tokyo, am Rande der Seineufer und gegenüber des majestätischen Eiffelturms und ist ein Design-Restaurant, das vom Architekten Joseph Dirand entworfen wurde. Es soll als Treffpunkt für verschiedene Anlässe dienen: zum Mittagessen, zum Knabbern, zum Tanzen - alles ist möglich! An warmen Tagen ist die elegante und moderne große Terrasse ideal für ein Gläschen unterm Sternenhimmel. Von 19:00 Uhr bis 2:00 Uhr morgens werden hier Nuits Bleues-Abende ausgerichtet, die Aperitifs mit DJs, Konzerten und einer Tapas-Karte bieten

Café des Marronniers Mitglied

Originelles Restaurant wegen des Ortes oder der Programangebot
Jardin des Tuileries, Paris, 75001

Mitten im Jardin des Tuileries gelegen, ist das Café des Marroniers eine Stätte des Friedens und genießt die Vorzüge einer......

Fouquet’s Mitglied

Brasserie | In einem Hotel
99 avenue des Champs-Élysées, Paris, 75008

Der zeitlose Charme der berühmten Brasserie Fouquet’s Paris, die im Jahre 2017 überarbeitet wurde, hält vor und lässt die......

Les Ombres Mitglied

Originelles Restaurant wegen des Ortes oder der Programangebot | In einem Museum oder Monument
27 quai Branly, Paris, 75007

Im Herzen des luxuriösen Gartens des Musée du Quai Branly und auf dessen Dachterrasse gelegen, bietet das Restaurant Les Ombres......

Le Jardin du Petit Palais

Originelles Restaurant wegen des Ortes oder der Programangebot | In einem Museum oder Monument
Musée des Beaux-arts de la ville de Paris - Avenue Winston Churchill, Paris, 75008

Im Petit Palais, dem Museum für Schöne Künste der Stadt Paris gelegen, öffnet sich das Restaurant auf den charmanten Innengarten,......

Le Grand Marché Stalingrad

Ausstellungsort und Messe
6-8 place de la Bataille de Stalingrad, Paris, 75019

Au bout du Canal de l'Ourcq, dans le quartier de la Villette, se situe La Rotonde. Construite juste avant la Révolution......

CoCo Paris

Originelles Restaurant wegen des Ortes oder der Programangebot | In einem Museum oder Monument
Palais Garnier - 1 place Jacques Rouché, Paris, 75009

Das Opéra Restaurant ist das Restaurant der Opéra Garnier. Die Einrichtung stammt von der Architektin Odile Decq und ist eine......

Maison Blanche

Feinschmeckerrestaurant
15 avenue Montaigne, Paris, 75008

In der Höhe, fernab vom Pariser Tumult, oder auf der friedlichen Terrasse, im Schatten einer Pinie kommt sie an diesem......

Buchen Sie eine Aktivität
Buchen Sie Ihr Hotel