Kostenlose Klassik-Konzerte in Paris

Lust, Ihr Klassik-Repertoire aufzupolieren? Es gibt verschiedene Möglichkeiten in den Genuss eines kostenlosen Klassik-Konzerts zu kommen.

Nota Bene - Covid

Konzerte in den Kirchen

Zum Beispiel der Besuch einer Kirche: in den meisten Gotteshäusern werden kostenlose Konzerte veranstaltet! Die einzigartige Akustik und außergewöhnliche Kulisse garantieren ein unvergessliches Musikerlebnis. 

Eglise de la Madeleine, Paris © Thinkstock

Nicht zu verpassen, sonntags in der Kirche Saint-Eustache (1. Arrondissement): Morgenkonzert der Sänger von Saint-Eustache, dem eine Einführung in die Große Orgel vorausgeht, und um 17 Uhr das Vorspiel eben dieser Großen Orgel vor der 18-Uhr-Messe. In Saint-Eustache findet auch das Festival 36h statt, das anlässlich der Fête de la musique kostenlose Konzerte anbietet. Die Kirche Saint-Roch(1. Arrondissement), das Oratorium des Louvre (1. Arrondissement), die Kirche de la Madeleine (8. Arrondissement) und die Kirche Sainte-Clotilde (7. Arrondissement) bieten ebenfalls kostenlose Konzerte an. 

Achtung Talente !

Clavier de piano et violon © Marc Chapelat - Fotolia

Ein anderer guter Tipp für kostenlose Konzerte ist, die Vorführungen der Schüler der Konservatorien und Musikschulen zu besuchen. So werden beispielsweise zahlreiche Konzerte von der regulären Pariser Musikschule im Salle Cortot, dem Höheren nationalen Konservatorium für Musik und Tanz von Paris und dem Regionalen Konservatorium von Paris (CRR) organisiert.

Weitere Informationen auf Conservatoire à rayonnement régional de Paris (CRR)

Außergewöhnliche Orte

Le Petit Palais, Paris © OTCP - David Lefranc

Einige Vereinigungen bieten ebenfalls Konzerte mit freiem Eintritt an, wie z. B. Jeunes Talents, die Konzertreihen an außergewöhnlichen Orten, wie den Archives Nationales, dem Petit Palais und dem Cercle suédois organisieren. Besonders im Sommer, während des Festival Européen des Jeunes Talents, ist die Öffentlichkeit eingeladen, bei freiem Eintritt bei Proben für bestimmte Konzerte.

Weitere Informationen auf www.jeunes-talents.org.

Wenn Sie „Musique Concrète“ mögen oder Lust auf neue Töne haben, organisiert die Vereinigung Motus Konzerte mit freiem Eintritt an unterschiedlichen Locations, insbesondere im Rathaus des 2. Arrondissements.

Weitere Informationen auf Motus

Anderen kostenlosen Konzerten

Beachten Sie ebenfalls, dass manche Rathäuser kostenlose Konzerte organisieren. So zum Beispiel die Mittagskonzerte, die jeden Donnerstag um 13:00 Uhr im Rathaus des 8. Arrondissements stattfinden. Auf dem Programm: Klassik, Jazz, Variété… 

Weitere Informationen auf www.mairie08.paris.fr

Das Maison de la Radio bleibt auch eine Referenz in der Organisation von kostenlosen Konzerten. Die Teilnahme an öffentlichen Veranstaltungen und Aufzeichnungen ist für Zuschauer kostenlos. Die Karten sind im Round House abzuholen, in der Regel eine Stunde vor der Vorstellung.

Mehr Informationen zum klassischen Musikprogramm des Maison de la Radio

Nicht zu vergessen sind andere Musikevents, die ebenfalls komplett kostenlos sein können, wie das Festival Opéra Côté Cour, das im Juni Open-Air-Opernaufführungen in Bercy Village präsentiert.

Gut zu wissen : Senioren über 55 Jahre erhalten Gratis-Eintrittskarten zu Veranstaltungen, die in den Centres d'Action Sociale der Stadt ausgeteilt werden.