10 gute Gratistipps in Paris

Die Top 10 der unumgänglichen, ungewöhnlichen und originellen Tipps, um Paris zu genießen, ohne Ihr Geld zu zählen.

Hier kommt unsere Auswahl an komplett kostenlosen Geheimtipps in Paris

1. Für einen atemberaubenden Ausblick

Tortuga - Vue tour Eiffel, Paris

Sie suchen eine ungewöhnliche Dachterrasse, damit Ihnen Paris zu Füßen liegt? Dann steigen Sie auf die Terrasse der Galeries Lafayette Haussmann, von wo aus Sie einen außergewöhnlichen Blick auf die schönsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt haben: Die Opéra Garnier, der Eiffelturm, Montmartre… Auf die Dachterrasse des Hauptgeschäfts wartet der siebte Himmel auf Sie!

Mehr Infos, wo man Paris von oben bewundern kann, in unserem Artikel Die schönsten Aussichten von Paris

2. Um zu besuchen, ohne von zu Hause wegzuziehen

Enfants sur le balcon du Palais Garnier regardant l'avenue de l'Opéra, Paris

Wenn Sie nicht nach Paris kommen können, lädt Paris sich selbst in Ihr Wohnzimmer ein. Die größten Museen und Denkmäler bieten virtuelle Touren, die realer sind als das Leben. Im Palais Garnier zum Beispiel können Sie von seinem Dach und der atemberaubenden Aussicht bis zu seinem geheimnisvollen unterirdischen See gehen.

Mehr Infos über die virtuellen Rundgänge, die die Museen und Denkmäler der Region Paris anbieten, in unserem Artikel Entdecken Sie Paris mit virtuellen Führungen

3. Um Kultur zu erleben

Musée du Louvre © Vitor Pinto

Ein Aufenthalt in Paris wäre ohne die Besichtigung des Louvre unvorstellbar! Verpassen Sie keinesfalls die drei großen „Damen“ des Museums, die Besucher aus aller Welt anziehen: die Venus von Milo, die Nike von Samothrak und die Mona Lisa. Sie haben sie noch nicht gesehen oder möchten sie erneut betrachten? Das ist auch kostenlos möglich! Jeden ersten Samstag im Monat (Einlass von 18:00 bis 21:00 Uhr) und am 14. Juli (außer wenn es ein Dienstag ist) ist der Eintritt ins Museum frei (Online-Reservierung erforderlich).

Mehr Infos zu kostenlosen Kulturstätten in Paris in unserem Artikel Kostenlose Museen und Bauwerken in Paris

4. Um frische Luft zu schnappen

Famille au jardin du Luxembourg, Paris

In der französischen Hauptstadt liegt Joggen voll im Trend! Möchten Sie mitmachen? Auf der Hitliste der Läufer steht der Jardin du Luxembourg an erster Stelle. In dieser zauberhaften Atmosphäre können Sie sich fit halten und während kurzer Pausen die zahlreichen Skulpturen im Garten bestaunen. Sport und Kultur - ohne einen Cent zu zahlen!

Mehr Infos zu den besten Laufspots in Paris in unserem Artikel Wo kann man in Paris laufen?

5. Um den Kanal entlangzufahren

Canal Saint-Martin, Paris

Entdecken Sie Paris mal anders - mit einer Spazierfahrt auf den Kanälen der Hauptstadt. Das Einkaufszentrum Le Millénaire in Aubervilliers (93) bietet eine komplett kostenlose Minikreuzfahrt auf einem Shuttleboot, das auf dem Canal Saint-Denis zwischen der Metrostation Corentin-Cariou (Linie 7) und dem Einkaufszentrum verkehrt. Bitte einsteigen!

6. Um der Gaumen zu erfreuen

In Paris liegen Kochkurse voll im Trend! Doch ist dieses Vergnügen nicht für jeden Geldbeutel geeignet. Wenn auch Sie die neusten Rezepte und originellsten Aromen entdecken möchten ohne dafür einen Cent auszugeben, dann können Sie an den von der Fédération française de cuisine ® organisierten Kochkursen teilnehmen, die auf verschiedenen Märkten in Paris und dem Umland angeboten werden. Gemeinsam mit professionellen Küchenchefs bereiten Sie Gerichte aus frischen Marktprodukten zu. Anmeldung erforderlich, begrenzte Plätze.

7. Um den Durst zu stillen

Fontaine Wallace Saint-Michel © OTCP - Amélie Dupont

Sie haben eine trockene Kehle? Ohne Ihren Geldbeutel zu zücken, können Sie in Paris Ihren Durst stillen: die Metropole zählt ganze mehr als 200 Trinkwasserspender. Dazu gehören die berühmten Wallace-Brunnen, die bereits seit Langem ein Markenzeichen der Hauptstadt sind.

Freunde des Sprudelwassers kommen ebenfalls auf ihre Kosten - es gibt neun kostenlose Spender mit kohlensäurehaltigem Trinkwasser in der Metropole darunter die der Ranelagh Gardens (16.) und Nelson Mandela (1.).

8. Um sich auf eine Kreuzfahrt zu begeben

Vedettes de Paris - Vedettes de Paris la nuit

Sie wollten immer schon mal eine Kreuzfahrt auf der Seine machen? An Ihrem Geburtstag kostet Sie das keinen Cent! Vedettes de Paris schenkt Ihnen eine Kreuzfahrt „Plaisir“ + Champagne (ein Glas Sekt oder ein Glas Wein oder ein Glas Spirituosen) oder + Gourmand (süßer Pfannkuchen oder Muffin + Softdrink), um dieses ganz besondere Datum zu feiern. Schon mal vormerken!

9. Für ein kostenloses Beauty-Makeover

Coiffure cheveux bruns, Paris © Thinkstock

Paris ist ein Synonym für Schick und Eleganz und in der Hauptstadt können Sie sich für null Euro umstylen lassen.

Einen kostenlosen Haarschnitt bekommen Sie bei Franck de Roche Académie verpasst (machen Sie sich jedoch auf eine große Veränderung gefasst!). Um davon zu profitieren, besuchen Sie die Facebook-Seite der Franck de Roche Académie, um die nächsten Termine zu erfahren und einen Termin zu vereinbaren.

Danach können Sie sich in der Make Up Art Academyschminken lassen. Reservieren Sie einfach unter +33 (0) 1 45 58 04 30.

10. Um die Vorteile einer kostenlosen Filmsitzung zu nutzen

Cinéma sur le toit x Sofilm - Ecran et projectionniste, Paris

In Paris und der Region Ile-de-France genießen Fans der 7. Kunst in den Sommermonaten kostenlose Open-Air-Kinovorführungen.


Jeden Sommer, in der Regel von Ende Juli bis Ende August, treffen sich die Liebhaber der großen Leinwand bei Einbruch der Dunkelheit im Parc de Villette. Von Mittwoch bis Sonntag zeigt das Cinéma en plein air de La Villette jeden Abend einen Film. Für jede Ausgabe wird ein Thema vorgeschlagen.