Entdecken Sie Paris mit virtuellen Führungen

Louvre, Sacré-Cœur, Sainte-Chapelle oder Grand Palais auf Ihrem Bildschirm!

Sie können gerade nicht nach Paris reisen? Dann kommt Paris einfach zu Ihnen! Dank der virtuellen Führungen lässt sich die Hauptstadt auch von der Ferne aus erkunden. Von Montmartre über die Katakomben oder den Palais Garnier bis zum Louvre werden die schönsten Orte der Stadt mit Hilfe der Digitaltechnik enthüllt.

Von Ihrem Smartphone oder Computer - und noch besser - von Ihrem Bett oder Sofa aus war Paris noch nie so leicht zu erreichen!

#ExploreParis

Shop #ExploreParis

Street Art im Marais, die Frauen, die Paris gemacht haben, die überdachten Passagen, die bemerkenswerten Orte, die verschwunden sind, die schwarze Kultur in der Hauptstadt und viele andere Besuche sind mit #ExploreParis virtuell zu entdecken. Originelle Themen, komplette und spielerische Besuche, um hinter Ihrem Computer zu entdecken.

Virtuelle Führungen mit #ExploreParis

Der Palais Garnier – Opéra de Paris

Palais Garnier - Grand foyer © Patrick Tourneboeuf

Es handelt sich zweifellos um eines der prächtigsten Gebäude in Paris, und es kann auf originelle Art und Weise dank vier hochwertiger virtueller Rundgänge entdeckt werden. Bei einem Spaziergang durch Räume, die nicht immer für die Öffentlichkeit zugänglich sind, kann der Besucher das Opernhaus, die Bibliothek, aber auch das Dach erkunden, das einen Panoramablick auf die Stadt bietet und schließlich seinen geheimnisvollen unterirdischen See!

Virtuelle Führung in der Palais Garnier

Die Basilika Sacré-Cœur de Montmartre

Sacré Coeur vue du Square

Bei besonders hübschen virtuellen Spaziergängen offenbart sich die berühmte Basilika, ein Wahrzeichen der Butte Montmartre, die durch ihr einzigartiges Weiß aus der Pariser Landschaft hervorsticht. Von innen nach außen und sogar in der Höhe kann man sie, begleitet von einer Ton- und Videoatmosphäre, vollständig erkunden. Als wäre man vor Ort!

Virtuelle Führung in der Basilika Sacré-Coeur

Der Louvre

Musée du Louvre - vue générale © Studio TTG

Auch das berühmteste Pariser Museum kann vom Bildschirm aus entdeckt werden! Von der Sammlung über das alte Ägypten bis zur Galerie d'Appolon kann der unumgängliche Louvre bei drei lehrreichen virtuellen Besichtigungen eines kleinen Teils seiner Schätze aus der Ferne erkundet werden.

Virtuelle Führung im Louvre

Monnaie de Paris

Monnaie de Paris - Salon Guillaume Dupré © Monnaie de Paris

Die älteste Institution Frankreichs bietet einen Online-Bummel durch ihre majestätischen Salons an. Ein Spaziergang, bei dem Sie die Ornamente und die Architektur des Hôtel de la Monnaie sowohl von innen als auch von außen bewundern können. Magisch!

Virtuelle Führung von der Monnaie de Paris

Grand Palais

Grand Palais verrière intérieur © DR

Der Grand Palais, in dem Messen, Ausstellungen, Shows, Sportveranstaltungen und sogar eine Eisbahn zu Weihnachten stattfinden, ist ein Muss im Pariser Leben! Gekrönt von einem gigantischen, einzigartigen Glasdach, kann man nun digital in das Herz seines Beaux-Arts-Stils eintauchen, ungeachtet der Menschenmenge, die es normalerweise belebt.

Virtuelle Führung vom Grand Palais

Der Eiffelturm

Das berühmteste Monument von Paris kann geschützt vor Wind und Schwindel virtuell besichtigt werden! Diese Aufnahmen bieten einen Blick auf den Aufstieg der Eisernen Lady und schenken dem "Besucher" einen der schönsten Ausblicke auf die Hauptstadt.

Virtuelle Führung vom der Eiffelturm


Musée des Arts Décoratifs

Musée des Arts décoratifs, Paris © OTCP - Marc Bertrand

Das Innere des atemberaubenden Kunstgewerbemuseums wird aus der Ferne mit einem vollständigen und gut angeleiteten virtuellen Rundgang durch die verschiedenen Räume des Ortes enthüllt: Ob Louis-Philippe-, Lanvin- oder Le Corbusier-Stil, die Entdeckung ist umfassend und spannend. Klappen Sie die Suchleiste auf der rechten Seite auf und lassen Sie sich von der Schönheit des Ortes mitreißen.

Virtuelle Führung von Musée des Arts Décoratifs

Musée de l'Orangerie

Musée de l'Orangerie - Salle des Nymphéas, Paris © Sophie Boegly

Die Seerosen von Claude Monet, bedeutende Werke der französischen Kunstgeschichte, werden in zwei ovalen Sälen des Musée de l'Orangerie präsentiert, die allein diesen Meisterwerken gewidmet sind. Der vom Museum angebotene virtuelle Rundgang erlaubt ein reales Eintauchen in das Herz der impressionistischen Nuancen, um die Feinheiten in der Arbeit des Künstlers zu entdecken

Virtuelle Führung von Musée de l'Orangerie

Sainte-Chapelle

Sainte Chapelle © Fotolia

Die Sainte-Chapelle ist ein Juwel auf der Ile de la Cité und beeindruckt durch die Schönheit ihrer Kirchenfenster. Sie sind leuchtend und meisterhaft und können virtuell entdeckt werden, um einen Eindruck der grandiose Stätte und ihrer 15 außergewöhnlichen Glasfenster zu erhalten.

Virtuelle Führung von der Sainte Chapelle

Musée de la musique - Philharmonie

Musée de la musique, Philharmonie 2, collections, Paris © William Beaucardet

Das berühmte Pariser Musikmuseum bietet eine Reise um die Welt und durch die Geschichte, von einer musikalischen Perspektive aus! Mit einer beeindruckenden Sammlung an Instrumenten (wie diesem gigantischen Oktobass!) lädt der Ort zum Reisen ein, sogar von Ihrem Computer oder Smartphone aus!

Virtuelle Führung von der Musée de la Musique

Schloss Pierrefonds

Château de Pierrefonds, extérieur, Paris © P. Berthé - CMN

Das Schloss von Pierrefonds, damals eine Ruine, wurde von Eugène Viollet-le-Duc unter Napoleon III. grundlegend umgestaltet. Die Burg wird als Schloss mit der idealen Architektur des Mittelalters wiederaufgebaut: eine Zugbrücke, acht Wehrtürme und ein Bergfried. Eine echte Reise in die Zeit der Ritter.

Virtueller Besuch des Schlosses Pierrefonds

Virtuelle Touren mit einem Reiseleiter

Besuchen Sie mit der Familie oder auch mit Freunden Paris mit einem Reiseführer, ohne das Haus zu verlassen. Elisa Jéhanno, eine freiberufliche Fremdenführerin, bietet Ihnen virtuelle Führungen per Videokonferenz an: die Opéra Garnier, die Sainte-Chapelle oder das Musée d'Orsay offenbaren sich Ihnen, als wären Sie selbst dort. Die perfekte Gelegenheit, die Geheimnisse der Pariser Museen und Monumente bequem vom Sofa aus zu entdecken.

Virtuelle Besuche von Elisa Jéhanno

Musée des Arts et Métiers

Musée des Arts et Métiers, Paris © OTCP

Das musée des Arts et Métiers bietet über seine Seite "Le musée chez vous" an, seine ständigen Sammlungen, seine Wechselausstellungen, seine Hinterbühne zu entdecken, während Sie zu Hause bleiben. Hobby-Wissenschaftler können ein Molekül aus ihrer Küche als Labor herstellen, während andere versuchen werden, das geheimnisvolle Objekt des virtuellen Ermittlungsspiels "Reise von einer Welt zur anderen" zu finden. Eine originelle Art, das Museum in 360° zu besuchen und dabei Spaß zu haben!

Das Museum in Ihrem Zuhause - Musée des Arts et Métiers

Musée Grévin

Grévin Paris - Marilyn Monroe © Sylvain Cambon

Das musée Grévin und seine Stars sind dank des virtuellen Rundgangs von überall aus zugänglich. Man geht von Raum zu Raum, um das Universum zu wechseln und die berühmten Wachsfiguren - lebensecht - der größten künstlerischen, sportlichen oder politischen Berühmtheiten von gestern und heute zu bewundern: Albert Einstein, Lady Gaga, Barack Obama oder Kylian Mbappé.

Der virtuelle Besuch von Grévin Paris

La Fondation Louis Vuitton

Fondation Louis Vuitton - La nocturne Art Afrique, Paris

Die Fondation Louis Vuitton lädt die Öffentlichkeit ein, ihre reichen Sammlungen bequem von zu Hause aus über das Internet und soziale Netzwerke zu entdecken - oder wiederzuentdecken. Auf dem Programm: Videos, Live-Besuche und Sonderveranstaltungen. Zu finden dank des Hashtags #FLVCHEZVOUS

Alle virtuellen Besuche des FLV finden Sie auf der Website

Und für die KinderVirtuelle Spiele und Aktivitäten für Kinder in Pariser Museen