Was man in Paris im Januar 2021 unternehmen kann

In Januar entdecken Sie Paris unter dem Zeichen der Mode und der kulturellen Veranstaltungen.

Im Januar offenbart sich Paris während der Fashion Week in einem abwechslungsreichen Gewand und bietet zahlreiche Events rund um die Mode. Paris ist ein hervorragendes Shopping-Reiseziel, das Sie besonders während des Schlussverkaufs im Januar voll ausnutzen können. Auf die Plätze, fertig: Shoppen

Und das ist noch nicht alles: Ausstellungen, Shows, Sport... Im Winter kann man sich auf viele Arten amüsieren! Obwohl dieses Jahr wegen der Covid speziell ist, passt sich die Welt der Gesundheitskrise an. So sind die Museen wiedergeöffnet, besuchen Sie noch schnell die großen Ausstellungen von 2020, bevor sie schließen oder nutzen Sie die Gelegenheit, um diejenigen zu besuchen, die den Beginn des Jahres 2021 markieren. Entdecken Sie sonst die Schätze online die durch dank Institutionen der ganzen Welt zu sehen sind. Unabhängig vom Kontext, das Leben geht weiter

Veranstaltungen im Bereich der Mode

Grands événements - janvier - soldes © Amélie Dupont

 

Die fashion Week

Im Januar begibt sich Paris mit der Fashion Week wieder einmal auf die große Bühne. Zu diesem Anlass eilen die größten Namen der Szene, VIPs und Journalisten nach Paris, um die neuesten Trends des Prêt-à-Porter für Männer (vom 19. bis zum 24. Januar 2021) und der Haute Couture des nächsten Jahres (vom 25. bis zum 28. Januar 2021) zu entdecken. Während es immer noch Unsicherheit darüber gibt, ob Modenschauen in der Öffentlichkeit abgehalten werden sollen oder nicht, sind Präsentationen von den Haute Couture-Kreationen mit der Organisation von Online-Modenschauen verbunden.

Auch wenn die Ereignisse stattfinden, so finden die Show ebenso auf der Straße statt, insbesondere rund um Pariser Hochburgen wie Grand PalaisPalais Brongniart und Palais de Tokyo. Und so ist es keine Seltenheit, hier auf Stars, Models und große Modeschöpfer zu treffen. Augen auf!

Winterschlussverkauf 2021

Wer Mode sagt, muss auch Boutiquen sagen! Auf diesem Gebiet gibt es im wahren Shoppingparadies Paris einiges zu tun. Möchten Sie Ihre Garderobe erneuern, das neueste Trend-Accessoire oder die It-Bag des Moments aufstöbern? Das trifft sich gut: wenn es einen unumgänglichen Zeitraum für Fashion Victims gibt, so ist es sicherlich der am Mittwoch den 20. Januar, sehnsüchtig erwarteten Winterschlussverkauf der bis zum 16. Februar 2021 dauern soll. Und auf geht’s: vier Wochen lang und Reduzierungen, die bis zu 70% gehen können!

Die Hauptausstellungen in Januar 2021 in Paris

Affiche de l'exposition Gabrielle Chanel, Palais Galliera, Paris

Der Winter ist die ideale Zeit, viele Ausstellungen anzuschauen, bei denen man schön im Warmen bleibt. Obwohl die Museen ein paar Wochen wegen der Gesundheitsgründen geschlossen wurden, haben sie sich der Lage mit Online-Besucheangepasst, und heben immer wieder in Spannung erwartete, überraschende und originale Ausstellungen hervor. Die meisten Ausstellungen werden sicherlich verlängert werden, damit die Besucher sie wieder nach der Wiederöffnung der Museen entdecken können. Die höchsterwarteten Ausstellungen im Januar, falls die Museen wiederöffnen können:

-     Die Olmeken und die Kulturen des Golfs von Mexiko im Musée du quai Branly (bis 25. Juli),
-     Gabrielle Chanel. Manifest der Mode im Palais Galliera (bis 14. März),
-     Arabische Diven, von Oum Kalthoum bis Dalida im Institut du Monde Arabe (von 27 Januar 2021 bis 25. Juli 2021),
-     Louis de Funès in der Cinémathèque (bis 31. Mai 2021),
-     Die Ursprünge der Welt. Die Erfindung der Natur in dem 19. Jahrhundert im Musée d’Orsay (bis 2. Mai 2021),              -     Dali, das endlose Rätsel im Atelier des Lumières.

Und die gute Nachricht! Dieses Jahr (2021) könnte das Musée Art Ludique im Bahnhof Saint-Lazare nach 4 Jahren Schliessung wieder öffnen!

Andere Austellungen die noch in Paris zu sehen sind

Falls Sie noch nicht einige der großen Ausstellungen des Jahres 2020 gesehen haben und die Museen im Januar wieder geöffnet werden sollten, sollten Sie diese nicht verpassen:

-    Matisse, Comme un Roman im Centre Pompidou bis zum 22. Februar 2021,
-    Turner, peinture et aquarelles (Sammlungen der Tate) im Musée Jacquemart-André bis zum 11. Januar 2021,
-    Man Ray und die Mode im Musée du Luxembourg bis zum 17. Januar 2021,
-    Figure d’Artiste in der kleinen Galerie des Louvre bis zum 5. Juli 2021,
-    Schwarz und Weiss Ausstellung: eine Ästhetik der Fotografie im Grand Palais bis zum 1. Februar 2021.

PARISISCHE KONZERTE UND SHOWS IM JANUAR 2021

Sir Simon Rattle - Berg/Beethoven à la Philharmonie

Aufgrund der Gesundheitskrise müssen die meisten für Januar 2021 geplanten Konzerte und Shows abgesagt oder verschoben werden. Es ist jedoch möglich, Shows online zu entdecken, dank kultureller Akteure, die alles tun, um sie am Leben zu erhalten. Entdecken Sie u.a. folgende Programme:

-    von der Comédie-Française (Live- oder Replay-Stücke),
-    von der Philharmonie (Konzerte),
-    von der Opéra National de Paris (Opern und Ballette in Videos auf Anfrage).

Einige Humoristen haben entschieden, dass die Show weitergehen muss. Zum Beispiel Olivier Giraud mit seinem unverzichtbaren Ein-Man-Show  « How to become a Parisian in one hour? » und Pierre-Emmanuel Barré, der seine Schauspiele online gegen eine Schutzgebühr anbietet  und Kyan Khojandi dessen Schauspiel « Pulsion » ganz auf Youtube verfügbar ist oder noch das ganz neue Schauspiel « Public Imaginaire » (Publikum der Fantasie) von Norah Hamzawi, das als Podcast auf France Inter Radio zu hören ist.

Messen, Festivals und andere Veranstaltungen in Paris im Januar 2021

Saison Afrika 2020

Verschoben wegen der Gesundheitskrise, wird die Saison Afrika 2020 sehr wohl im Jahr 2021 stattfinden! Das Programm? Eine erstaunliche multidisziplinäre Hervorhebung des Reichtums von 54 afrikanischen Ländern. Künste, Wissenschaften, Gastronomie, Kultur, Erbe, Design ... Es sind mehr als 450 Veranstaltungen, die in ganz Paris bis Juli 2021 stattfinden werden!

Veranstaltungen rund um die Literatur

Die 5. Ausgabe der Nuit de la Lecture (die Nacht des Lesens) verspricht, Literaturliebhaber zu begeistern. Organisiert wird sie wie die Nacht der Museen und versucht die Leute zusammen zu bringen und diese Kunst zugänglicher zu machen. In den vergangenen Jahren haben Bibliotheken und Buchhandlungen ihre Türen für diesen einzigartigen Abend geöffnet, um ihre Leidenschaft mit speziell organisierten Veranstaltungen zu teilen. Jeder Ort wird daher erneut versuchen, die Öffentlichkeit unter Beachtung der Hygieneanweisungen zu verzaubern.

Digitale Messen ... oder vor Ort

Das Halten von Messen, die Menschenmenge zusammen bringen ist zurzeit unmöglich, und so müssen sich die große Messen dieses Jahres dem Kontext anpassen. Die Messe Maison et Objet wird zwischen Januar und März online mit den sektoralen und thematischen Digital Days organisiert und möglicherweise von 26. und den 30. März 2021 wieder normal stattfinden. Für die Fotos Liebhaber ist bis zum 6. Februar 2021 Photo Days online und in den Galerien zu entdecken.

Das Oldtimer Festival 

Im Monat der Mode schmeißen sich am 13. Januar auch die Autos in Schale an der Traversée de Paris hivernale. Los geht‘s für eine Oldtimer-Parade durch die Straßen der Hauptstadt.