Paris: die wichtigsten Ausstellungen der Herbstsaison

Gauguin, Klimt, Hockney, Rubens, Cézanne, Picasso... in Paris werden die großen Meister ausgestellt.

 Cindy Sherman Etre moderne : le MoMA à Paris, fondation Louis Vuitton © Fondation Louis Vuitton

Die Museen und Kunstgalerien von Paris bieten diese Saison ein gehaltvolles Programm an Ausstellungen und Retrospektiven an.

Bewundern kann man die Schätze der barockenMalerei dank der Ausstellung „Rubens, Prinzenportraits“ im Museum Luxembourg oder die moderneFotografie bei „Albert Renger-Patzsch. Die Dinge“ im Jeu de Paume, oder sich über das „Theater der Macht“ von der Antike im Louvre informieren - dies ist nur eine kurze Übersicht darüber, was Paris ab September zu bieten hat!

Zum ersten Mal in Frankreich präsentiert das Museum of Modern Art aus New York 200 interdisziplinäre Meisterwerke bei einer außergewöhnlichen Ausstellung in der Fondation Louis Vuitton. Es werden Künstler von internationalem Rang wie Edward Hopper, Gustav Klimt oder Jasper Johns unter dem Titel „Modern sein: das MoMA in Paris“ zusammengebracht. Dieses Event kündigt sich bereits als eines der wichtigsten der kulturellen Herbstsaison in Paris an.

André Derain, Le séchage des voiles (Bateaux de pêche), 1905, exposition André Derain 1904 - 1914, la décennie radicale, Centre Pompidou, Paris © Adagp, Paris 2017

Die französischen Avantgardisten antworten den Amerikanern schlagfertig: „Die Pastelkunst von Degas bis Redon“ begrüßt Impressionisten und Symbolisten im Petit Palais, die Ausstellung „Gauguin, der Alchimist“ zeichnet die umfassende Laufbahn eines der größten Vorläufer der Moderne im Grand Palais nach, und schließlich bietet die Retrospektive „André Derain 1904-1914. Das radikale Jahrzehnt“ faszinierende Werke des Fauvismus und des Kubismus im Centre Pompidou. Eine der größten Inspirationsquellen der modernen Künstler, die äquatoriale Bildhauerkunst, wird in einer bemerkenswerten Ausstellung vom Musée du Quai Branly gezeigt: „Die heimatlichen Wälder“.

Eine ästhetische Rückkehr feiert die Fotografie mit dem Amerikaner Irving Penn, dem der Grand Palais anlässlich einer außergewöhnlichen Ausstellung die Ehre erweist. Dies kann man ab dem 21. September entdecken. Auch Comics kommen nicht zu kurz, mit der Ausstellung „René Goscinny. Jenseits des Lachens“, die auf bewundernswerte Weise die Karriere des Mitbegründers von Asterix und dem Kleinen Nicolas im Museum für Jüdische Kunst und Geschichte ehrt.

Wer Geschichte liebt - „Nissim von Camondo und der große Krieg 1914-1918“ zeichnet die dunklen Stunden vom Beginn des 20. Jahrhunderts mit den unglaublichen Archiven im Museum für Dekorative Kunst nach und „Christen des Orients. Zweitausend Jahre Geschichte“ präsentiert die unschätzbaren Meisterwerke, die im Institut du Monde Arabe zum ersten Mal in Europa gezeigt werden.


Monet, der Sammler

Ausstellung
vom 14 September 2017 bis 14 Januar 2018
Musée Marmottan Monet - 2 rue Louis Boilly, Paris

Une occasion unique de découvrir l’incroyable collection de Claude Monet

Tage des offenen Denkmals in Paris

Ausstellung
vom 16 September 2017 bis 17 September 2017
Paris et Ile-de-France - Paris et Île-de-France, Paris

Pariser Denkmäler kostenlos zu (wieder)entdecken, ein Wochenende lang

Das Glas, ein einfallsreiches Mittelalter

Ausstellung
vom 20 September 2017 bis 08 Januar 2018
Musée de Cluny - Le monde médiéval - 6 place Paul Painlevé, Paris

Im Mittelalter erlebte das Glas seine Blütezeit und begleitete technische, ästhetische und wissenschaftliche Fortschritte

Strokar, 40 Straßenkünstler, 1 Fotograf

Ausstellung
vom 21 September 2017 bis 19 November 2017
Centre Wallonie-Bruxelles - 127-129 rue Saint-Martin, Paris

Entdecken Sie die ausgefallenen Werke von über vierzig belgischen und internationalen Straßenkünstlern

Irving Penn

Ausstellung
vom 21 September 2017 bis 29 Januar 2018
Grand Palais - Avenue Winston Churchill, Paris

Entdecken Sie ein wichtiges fotografisches Werk in der Nationalgalerie des Grand Palais.

Christen des Orients. Zweitausend Jahre Geschichte

Ausstellung
vom 26 September 2017 bis 14 Januar 2018
Institut du Monde Arabe - 1 rue des Fossés Saint-Bernard, Paris

Unschätzbare Schätze aus dem Erbe der Christen des Orients werden das erste Mal in Europa ausgestellt.

Tage der offenen Tür der Ateliers von Ménilmontant

Ausstellung | Messe, Ausstellung
vom 29 September 2017 bis 02 Oktober 2017
Quartier de Ménilmontant - Rue de Ménilmontant, Paris

Diese Tage der offenen Tür in den Ateliers ermöglichen Ihnen, die Kunst aus der Nähe zu betrachten, mit Künstlern.