Nuit Blanche in Paris

Am 2. Oktober 2021 nimmt die zeitgenössische Kunst im Rahmen der Nuit Blanche die Straßen und Denkmäler von Paris ein.

Am 2. Oktober 2021 nimmt die zeitgenössische Kunst im Rahmen der Nuit Blanche die Straßen und Denkmäler von Paris ein. Dieses wichtige Ereignis des kulturellen Lebens, halb Erkundungstour und halb Spaziergang, lädt Pariser und Touristen kostenlos dazu ein, von französischen und internationlen Künstlern geschaffene Werke kennenzulernen. Skulpturen, Projektionen, Konzerte oder temporäre Installationen sind über die ganze Stadt verteilt, für eine unvergessliche Nacht!

Affiche de la Nuit blanche 2021 © DR

Diese 20. Ausgabe steht im Zeichen der Außenwelt, das Thema wird groß aufgezogen. Um Zugang zu bestimmten Ausstellungen in den Museen zu erhalten, ist es jedoch notwendig, im Voraus zu reservieren.

Bei dieser 20. Ausgabe stehen der Sport und die Kunst des Laufens im Mittelpunkt. Schlüpfen Sie in Ihre Schuhe und machen Sie sich auf den Weg zum GR75, dem Pariser Wanderweg, der vom Pariser Komitee des französischen Wanderverbands im Rahmen der Bewerbung von Paris für die Olympischen und Paralympischen Spiele angelegt wurde. Eine ganze Nacht lang gibt es in der Hauptstadt und ihrer Umgebung zahlreiche künstlerische Veranstaltungen zu erleben. Entdecken Sie auf langen und kurzen Wanderungen vier Routen im Norden, Osten, Westen und Zentrum von Paris.

Zentrale Route

Vom Hôtel de Ville, wo ein choreografischer Spaziergang und ein damit verbundener Tanz von Mourad Merzouki gezeigt werden, geht es auf einer strahlenden Strecke die Seine hinauf, vorbei am Musée d'Art Moderne oder dem Musée du Quai Branly-Jacques Chirac. Bewundern Sie den verhüllten Triumphbogen, das Werk von Christo und Jeanne-Claude, das Jeu de Paume, die Halles, das Centre Pompidou, das Carnavalet-Museum für ein choreografiertes Stück oder das Carreau du Temple. In dieser Nacht öffnen alle großen Museen im Zentrum der Hauptstadt ihre Türen, um ein unvergessliches zeitgenössisches Programm zu präsentieren. Um Zugang zu bestimmten Ausstellungen in den Museen zu erhalten, ist es jedoch notwendig, im Voraus zu reservieren.

Nördliche Route

Von der Porte d'Aubervilliers bis Porte des Lilas folgen Sie dem GR75 für eine 6 km lange Wanderung entlang des linearen Waldes, des Canal Saint Denis, des Parc de la Villette und Pantin. Nicolas Paolozzi offenbart seine Klang- und Musikinstallation in der Grande Halle de la Villette, die Philharmonie de Paris erfreut Schlagzeugfans von 21:00 Uhr bis 5:00 Uhr morgens, während der Canal Saint Denis mit Lignes zum Schauplatz zahlreicher künstlerischer und musikalischer Darbietungen wird, und zwar direkt am Wasser.

Östliche Route

Von der Porte de Vincennes bis zu den Grands Moulins wandern Sie 9 km über die Porte Dorée bis zur Fußgängerbrücke Simone de Beauvoir, um den Tanztrek zu bewundern, eine Performance von Robin Decourcy. Weiter geht es dann durch die kleinen Straßen des Arrondissements. Von 19:00 Uhr bis 2:00 Uhr nachts übernehmen die Velodrama-Radfahrer das Velodrom-Stadion, die legendäre Strecke der Olympischen Spiele von 1900 und 1924. Im Anschluss gehen Sie mit der Kompanie Cie Retouramont in den Parc de Bercy oder in die BNF, um Aire zu bewundern, eine Installation zum Thema Tennis von Laurent Perbos.

Westliche Route

Von Balard aus durchqueren Sie den Parc André Citroën, die Pont Garigliano, das Trinquet Village für eine Roller Dance Party und das Stade Jean Bouin, wo das Montreuil Show Orchestra von 21:00 bis 23:00 Uhr Nationalhymnen aus aller Welt spielt. Die Porte de Saint Cloud und der emblematische Parc des Princes sind Ziel einer 4,5 km langen Wanderung auf dem GR75.

TRAM Lange Nacht

Im Westbezirk können Sie einen zweistündigen oder 8 km langen nächtlichen Spaziergang (Randotram) unternehmen, der bei Malakoff beginnt und am Maison des Arts, dem Zentrum für zeitgenössische Kunst in Malakoff und dem Zentrum für zeitgenössische Kunst in Chanot vorbeiführt. Auf dieser Strecke durchqueren Sie die „petite ceinture“ und das 15. Arrondissement von Paris, wo Sie Ihren Abend im Herzen des südwestlichen Künstlerdorfes des GR 75 ausklingen lassen können. Im Osten können Sie mit dem Bus oder der Taxitram von der MABA (94) aus zum Maison Populaire (93) in das südöstliche Künstlerdorf fahren und dort die ganze Nacht lang zahlreiche Werke entdecken.