Monument

Observatoire de Paris

61 avenue de l'Observatoire - 75014 Paris

Montparnasse - Alésia - 14e Bezirk

Was ist los?

Aufgrund von Bauarbeiten an den Standorten von Paris und von Meudon sind dort die Besichtigungen zur Zeit nicht mehr möglich. Die Wiederaufnahme der Besuche wird bekannt gegeben, sobald eine feste Frist möglich ist. Der Garten von l'Observatoire ist immer noch geöffnet. Öffnungzeiten auf www.paris.fr.

Beschreibung

Historisches Gebäude. Alte und moderne astronomische Instrumente. Älteste astronomische Observatorium noch in Betrieb (Architekt : Claude Perrault 1667-1672). Forschungs- und Lehranstalt. Der « observatoire de Paris » ist Ursprungsort des Meridians von Frankreich, geodätischer Meridian (1729, Jacques Cassini), der ganz Frankreich von Dünkirchen bis Perpignan durchquert (Meridian, der für die Erstellung der ersten Karten von Frankreich verwendet wurde). 1884 nahm eine internationale Konvention den Greenwich-Meridian als ursprünglichen Meridian an.

Architekturstil

  • Classique

Sammlungen

  • Astronomie
  • Sciences

Epoque des collections

  • Baroque (XVIe - XVIIe)

Preise und Konditionen

Kostenlos

Zeiten und Dauer der Schließung

Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag, Sonntag

Außerordentliche Schließung

En raison de travaux sur les sites de Paris et de Meudon, les visites sur ces deux sites sont suspendues. La reprise des visites sera annoncée dès qu’une échéance fixe sera envisageable.

Voir la carte

Observatoire de Paris

61 avenue de l'Observatoire
75014 Paris
Tel.. +33 (0) 1 40 51 22 21
direction.communication@obspm.fr
http://350ans.obspm.fr/fr/paris

  • U-Bahn - Denfert-Rochereau
  • RER - Port-Royal
  • Bus - 38

Monument im gleichen Viertel: Montparnasse - Alésia

Monument im gleichen Arrondissement: 14. Arrondissement

Monument in Paris Umgebung: Monument

Buchen sie eine Aktivität

Sehen Sie unsere Angebote an