Musée de la Monnaie de Paris | Ausstellung

Auf den Spuren von Napoleon I. Im Guten und im Schlechten für das Imperium

vom 17 September 2021 bis 06 März 2022

2 rue Guénégaud - 75006 Paris

Musée d'Orsay - Saint-Germain-des-Prés - 6e Bezirk

Reservieren

Beschreibung

Anlässlich des zweihundertsten Todestages von Kaiser Napoleon Bonaparte präsentiert das Monnaie de Paris die Ausstellung Sur les pas de Napoléon 1er. Pour le meilleur et pour l’Empirevom 17. September 2021 bis zum 6. März 2022. Sie beleuchtet die Rolle von Medaillen und Symbolen bei der Konstruktion der napoleonischen Legende und bei der Entstehung des Germinal Franc im Jahr 1803. 400 Werke und Gegenstände werden bei dieser Gelegenheit präsentiert: Münzen, Medaillen, Werkzeuge, Kunstwerke und Archivdokumente aus den Sammlungen der Monnaie de Paris und den größten öffentlichen Sammlungen Frankreichs. 

Audience

Für alle

Akzeptierte Zahlungsweisen

  • CB/Visa
  • Eurocard/Mastercard

Musée de la Monnaie de Paris

Das Monnaie de Paris wurde 864 gegründet und seine Pariser Kunstateliers ließen sich ab 1775 im Zentrum, am Quai de Conti Nr. 11 nieder. Infolge eines ambitionierten Umwandlungs- und Renovierungsprojektes schuf das Monnaie de Paris einen neuen einladenden Lebensraum, der sich der Stadt mit einem neuen kulturellen Angebot öffnete:
zum einen temporäre Ausstellungen zu zeitgenössischer Kunst in den historischen Räumen und Höfen des Gebäudes und zum anderen das Museum 11 CONIT, ein einzigartiger Erlebnisraum rund um das Metall. Als regelrechtes Schaufenster auf die Fabrik zeigt es die Sammlungen und das außergewöhnliche Knowhow des Monnaie de Paris. Die Kunsthandwerksberufe, Herstellungsgeheimnisse und wertvollen Schätze werden hier in einem unterhaltsamen und mehrere Sinne ansprechenden Rundgang offenbart.
Kommerziell: Die Erzeugnisse von Kunst und Handwerk werden ebenso anhand eines neuen Geschäfts unter dem Firmennamen des Monnaie de Paris präsentiert.
Gastronomisch: Sternekoch Guy Savoy hat seit Mai 2015 sein Feinschmeckerrestaurant in den Räumen auf der Seine eingerichtet. Und schließlich bietet das Café Frappé par Bloom ein Angebot an frisch in Paris zubereiteten Gerichten mit Produkten von Landwirten aus der Region.

Voir la carte

Musée de la Monnaie de Paris

2 rue Guénégaud
75006 Paris
https://www.monnaiedeparis.fr

  • U-Bahn - Pont Neuf
  • RER - Châtelet - Les Halles
  • Bus - 27, 58, 70

Angebot angepasst für Personen mit Behinderung

  • Hörbehinderung Hörbehinderung
  • geistiger Behinderung geistiger Behinderung
  • Körperbehinderung Körperbehinderung
  • Sehbehinderung Sehbehinderung

Zugang Einrichtungen

  • Angepasste Veranstaltungen und Besichtigungen
  • Bereitstellung von Rollstühlen
  • Freier Zugang für Personen mit Behinderung gegen Vorlage des Belegs
  • Freier Zugang für die Begleitperson

Weitere Details über die Zugänglichkeit

Kundenbewertungen


Nach Art des Events: Ausstellung

Buchen sie eine Aktivität

Sehen Sie unsere Angebote an