Palais Galliera - Musée de la Mode de la Ville de Paris | Ausstellung

Eine Geschichte der Mode. Sammeln und Ausstellen im Palais Galliera #1

vom 02 Oktober 2021 bis 13 März 2022

10 avenue Pierre Ier de Serbie - 75116 Paris

Trocadéro - Passy - 16e Bezirk

Beschreibung

Die Ausstellung „Eine Geschichte der Mode. Sammeln und Ausstellen im Palais Galliera“ vollzieht vom 2. Oktober 2021 bis zum 13. März 2022 die Geschichte des Museums und seiner Sammlungen nach. Den Besuchern wird ein chronologischer und thematischer Rundgang geboten, der sie einlädt, zwei sich überschneidende Geschichten zu entdecken. Zum einen eine Geschichte der Mode, vom 18. Jahrhundert bis heute, illustriert durch die schönsten Stücke des Museums, zum anderen eine Geschichte des Sammelns, das die wichtige Rolle des Palais Galliera für die Erforschung der Modegeschichte bezeugt.

Audience

Für alle

Palais Galliera - Musée de la Mode de la Ville de Paris

Im 19. Jahrhundert erbaut beherbergt der Palais Galliera heute das Museum für Mode der Stadt Paris. Seine Sammlung mit über 100 000 Kleidungsstücken und Accessoires gehört zu den größten ihrer Art weltweit und spiegelt den Dresscode und französische Kleidungsgewohnheiten vom 18. Jahrhundert bis heute wieder. Das Museum zeigt zwei bis dreimal jährlich Sonderausstellungen. Es verfügt über eine Bibliothek und über ein Dokumentationszentrum, das nur mit Voranmeldung besucht werden kann.

Voir la carte

Palais Galliera - Musée de la Mode de la Ville de Paris

10 avenue Pierre Ier de Serbie
75116 Paris
https://www.palaisgalliera.paris.fr/

  • U-Bahn - Iéna
  • RER - Pont de l'Alma
  • Bus - 32, 42, 63, 72, 80, 82, 92

Angebot angepasst für Personen mit Behinderung

  • Hörbehinderung Hörbehinderung
  • geistiger Behinderung geistiger Behinderung
  • Körperbehinderung Körperbehinderung
  • Sehbehinderung Sehbehinderung

Zugang Einrichtungen

  • Angepasste Veranstaltungen und Besichtigungen
  • Bereitstellung von Rollstühlen
  • Freier Zugang für Personen mit Behinderung gegen Vorlage des Belegs
  • Freier Zugang für die Begleitperson

Informationen über die Zugänglichkeit

Handicap moteur :
- Visiophone situé à droite de la grille principale.
- Un agent du musée assure ensuite l’accueil et l’accompagnement.
- Un cheminement accessible est aménagé à gauche dans la cour et permet de rejoindre l’ascenseur qui dessert le hall d’entrée (boutique et caisse) et le plateau de l’exposition temporaire (tout cet espace est de plain-pied).
- Vestiaire casier fermé à clé avec pièce récupérable.
- Prêt de siège-canne et de fauteuil roulant, possibilité de réservation du fauteuil (01 56 52 86 00 standard du musée).
- Une place réservée GIC-GIG est placée juste devant l'entrée du musée et une autre au niveau du 2 rue Galliera.

Handicap auditif :
- Des visites guidées sont proposées aux personnes sourdes et malentendantes par une conférencière s’exprimant en Langue des Signes en Français.
- Audiophones avec boucles à induction disponibles pour les conférences groupes.
- Langue des signes parlée par le personnel du musée.

Handicap visuel :
- Visites guidées à fort pouvoir descriptif pour les groupes, à la demande. (01 56 52 86 20 ou laure.bernard@paris.fr).

Handicap mental :
- Le Palais propose des activités autour de ses expositions temporaires.

Weitere Details über die Zugänglichkeit

Nach Art des Events: Ausstellung

Buchen sie eine Aktivität

Sehen Sie unsere Angebote an