La tour Eiffel | Sport

Das Vertikalrennen „Verticale de la Tour Eiffel“ auf den Eiffelturm

vom 30 September 2020 bis 30 September 2020

5 avenue Anatole France - Champ de Mars - 75007 Paris

Tour Eiffel - Invalides - 7e Bezirk

La Verticale de Tour Eiffel © l'EcoTrail de Paris®

Beschreibung

Nach dem Vorbild eines Wettrennens auf Zeit lädt das das Vertikalrennen Verticale de la Tour Eiffel® die Teilnehmer ein, die Stufen des Monuments bis zur Ziellinie auf der dritten Etage zu erklimmen. Das Ziel der Verticale de la Tour Eiffel® ist der vollständige Aufstieg auf das Gebäude, das heißt das Erklimmen der 1665 Stufen, um die Spitze zu erreichen, die einen Höhenunterschied von 276 Metern darstellen!

Die 130 Kandidaten, die sich als beste Eiffelturm-Besteiger beweisen wollen, wurden sorgfältig ausgewählt. Die Teilnehmer stammen aus den verschiedensten sportlichen Bereichen (an natürliche Höhenunterschiede gewöhnte Trailrunner, Treppenlauf-Spezialisten, Straßenrennen Läufer...) und treten bei dieser ganz neuen Bewährungsprobe gegeneinander an, um die begehrte Trophäe mit nach Hause zu nehmen.

Der Beginn des Rennens ist für 20:00 Uhr vorgesehen. Die Ankunft des letzten Läufers ist 22:00 Uhr festgelegt. Überreichung der Trophäe: 22:15 Uhr

Audience

Für alle

Akzeptierte Zahlungsweisen

  • CB/Visa
  • Eurocard/Mastercard
  • Amex
  • Traveler's Cheques
  • Chèque Vacances

La tour Eiffel

Der Eiffelturm, das Wahrzeichen von Paris und Symbol Frankreichs, wurde von Gustave Eiffel für die Weltausstellung 1889 erbaut und ist eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der Welt.
Ein Rundgang rund um und auf dem Eiffelturm ist ein unvergessliches Erlebnis, angefangen von den historischen Gärten bis hin zur atemberaubenden Aussicht auf Paris. Der spektakuläre Glasboden auf der ersten Etage vermittelt das Gefühl, als ob man schweben würde. Auf dem umlaufenden Balkon dieser Etage ermöglicht eine Kombination aus Informationsparcours und Museumspräsentation eine völlig neue Erfahrbarkeit des Turms. Mittels interaktiver Bildschirme, Touchscreens und gläserner Infoboxen mit Reproduktionen unterschiedlichster Objekte erhalten Besucher und Besucherinnen viele oft unbekannte Hintergrundinformationen.
Bei Ankunft auf der zweiten Etage wird man mit einem großartigen Blick auf den Louvre, das Grand Palais, die Schleife der Seine, den Montmartre, den Invalidendom und die Notre-Dame belohnt. Außerdem werden die Geschmacksnerven in Wallung gebracht, denn hier befindet sich auch das mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Restaurant Le Jules Verne, sowie ein Macaron-Geschäft, Schnellimbisse und die offiziellen Souvenirläden.
Endstation: die Spitze des Eiffelturms! Die Aussichtsplattform befindet sich in 276 Metern Höhe und verfügt sowohl über einen Innen- als auch einen Außenbereich. Bei einem Glas Champagner lässt sich der atemberaubende Blick auf die Stadt am besten genießen. Hier kann man auch das nachgebaute Büro von Gustave Eiffel besichtigen.
Der Eiffelturm ist nur schon aus kulinarischer Sicht aufgrund seiner hervorragenden französischen Küche ein lohnenswertes Ziel. Neben dem «Le Jules Verne», in dem klassische französische Gerichte von Chefkoch Frédéric Anton neu interpretiert werden, gibt es auch die Brasserie (Wiedereröffnung im Herbst 2020) von Thierry Marx, welche eine Pariser Bistro-Küche bietet. Besucherinnen und Besucher haben aber auch die Möglichkeit, sich unter dem Eiffelturm Vorplatz bis hin zur Spitze in einem einfachen Schnellimbiss oder einer Snackbar zu verpflegen.

Voir la carte

La tour Eiffel

5 avenue Anatole France - Champ de Mars
75007 Paris
https://www.toureiffel.paris

  • U-Bahn - Bir-Hakeim
  • RER - Champ de Mars - Tour Eiffel
  • Bus - 30, 42, 42, 69, 72, 82, 86

Angebot angepasst für Personen mit Behinderung

  • Hörbehinderung Hörbehinderung
  • geistiger Behinderung geistiger Behinderung
  • Körperbehinderung Körperbehinderung

Zugang Einrichtungen

  • Reduzierte Preise für Personen mit Behinderung gegen Vorlage des Belegs
  • Reduzierte Preise für die Begleitperson
  • Unmittelbare Zugang

Informationen über die Zugänglichkeit

Accès prioritaire et sans attente pour les personnes handicapées et leurs accompagnateurs.
- Handicap moteur : accès aux 1er et 2e étages par ascenseur. Pour des raisons de sécurité, le sommet de la tour Eiffel n'est pas accessible aux personnes en fauteuil roulant.
- Handicap auditif : caisses avec boucle magnétique.

Weitere Details über die Zugänglichkeit

Nach Art des Events: Sport

Buchen sie eine Aktivität

Sehen Sie unsere Angebote an